wrapper

Letzte Woche fand die Rekordserie ein Ende. Am Wochenende fragten wir uns: Konsolidierung, Start der Jahresendralley oder irgendetwas dazwischen.

Am Samstag konnten wir ein spannendes, offenes Interview mit Dr. Werner Lanthaler, dem CEO Evotec's, über Shortselling, Visionen und Fundamentales. veröffentlichen. Es zählt halt Fundamentales: Am Montag ging es los "Deutsches Eigenkapitalforum" in Frankfurt und die Börse mit 13.247,51 Punkten. Um 12:00 Uhr Dt. Zeit lieferte die Mehrheitsbeteiligung Pepkor, Südafrika, Steinhoff International Holding eine gute Vorlage mit einem weiteren Wachstumsgeschäftsjahr.Morgens gab es noch sehr gute Quartalsergebnisse von 2G Energy, Dr. Werner Lanthaler zeigte sich auf dem Eigenkapitalforum charismatisch in eigener Sache und überzeugte mit Evotec's besonderen "Vorteilen gegenüber den großen Pharmas und Teil-Wettbewerbern". Datagroup im Rekordmodus, Akasol muss erkennen, das man sich nicht von der Konjunktur für Fahrzeugbauer abkoppeln kann.

Schlusskurs auf XETRA war ein Stand von 13.246,45 Punkten und am Dienstag ging es weiter - mit dem Eigenkapitalforum, the place to be. Vorher meldete sich noch Vectron zu Wort mit einer Mittelfristplanung - endlich wissen die Anleger, welche Erwartungen Vectron an die riesige Chance der Kassenverordnungsumsetzung in EUR-Umsatz und Gewinnmarge hat.

die erfolgsgeheimnisse

HIER: Biofrontera ein interessanter Perspektivwert. Was wird daraus werden? ANALYSE - JETZT KLAR UND DEUTLICH.

HIER: Dermapharm - auch - ein interessanter Perspektivwert. Was wird daraus werden? ANALYSE - JETZT KLAR UND DEUTLICH.

Am Dienstag startet der DAX bei  13.256,40 Punkten, danach geht es leicht bergab. Instone liefert die Q3 Zahlen, die einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Auf dem Dt. Eigenkapitalforum in Frankfurt versuchen die Unternehmen einen guten Eindruck zu hinterlassen, was einigen auch gelingt: Aurelius macht neugierig auf die nächsten Monate mit dem großen Fragezeichen, warum der Kurs der Aktie in den letzten Monaten eher enttäuscht. Der CEO der Vectron macht die Mittelfristplanung, die am Vorabend veröffentlicht wurde transparent und nachvollziehbar - inclusive der Einschätzung, das man eher konservativ oder mit Angst vor großen Zahlen eine geistige Schere beim Ausblick einlegte. DIC Asset steigt fast 8% an einem Tag - gute Q3-Zahlen, ein Analyst von HSBC sieht 20,00 EUR Kursziel und -vielleicht auch ein wenig- der DIC Asset Auftritt auf dem Dt. EK-Forum am Montag - jedenfalls endet der DAX bei 13.236,42 Punkten.

sentifi.com

Nebenwerte-Magazin Sentifi

HIER: Evotec - Never Ending Story - Shortpositionen steigen, sie fallen und dann steigen sie wieder. UND JETZT GAB ES TOLLE ZAHLEN PLUS PROGNOSEANHEBUNG PLUS EIN BEEINDRUCKENDER AUFTRIT AUF DEM EK_FORUM. Was wird aus der Aktie? ANALYSE

Mittwoch geht es los bei 13.291,01 Punkten, im Laufe des Tages geht es weiter hoch, um dann leicht schwächer bei 13.287,07 Punkten. Und was war dazwischen? Steinhoff mit einem weiteren vollzogenem Desinvestment - 1,5 Mrd. EUR Umsatz plus 6.000 Mitarbeiter starke Autoersatzteilhandelsgruppe in Südafrika verlässt den Steinhoff-Konzern. Wirecard stellt eine Studie über Kaufverhalten und Loyality-Programme vor, die eigentlich genau bestätigt, was Wirecard vorher immer gesagt hat. Positiv, wie der Black Friday wahrscheinlich für Wirecards Zahlen, reicht es aber auch für eine positive Überraschung die veröffentlicht werden kann? DEFAMA empfiehlt sich für einen genaueren Blick auf dem Deutschen Eigenkapitalforum - einfaches Konzept, nachvollziehbar und lukrativ. Nischenmarkt-player mit  großen Wachstumsmöglichkeiten. Knorr Bremse liefert - in unseren Augen - eigentlich gute Zahlen, die aber an der Börse schlecht aufgenommen werden, die Perspektive trübe sich ein...All for one Group AG geht voll in das Cloud-Geschäft, wächst dort stark und schließt das Transformationsjahr zwar mit Gewinneinbußen, aber trotzdem gar nicht so schlecht ab. Die Strategie "Cloud" trägt bereits erste schöne Früchte.

Am Donnerstag ging es mit 13.247,61 Punkten los. PNE AG verkauft Windräder und behält die Maintenance, Holidaycheck Group AG hat Möglichkeiten, ob man die auf die Strasse bekommt, wird man sehen.DIC Asset liefert ab - Ankaufsvolumen jetzt schon erreicht für 2019. Und Wirecard startet als Technikprovider Swatchpay, auch über boon direkt einsetzbar, wichtig, wenn es darum geht, den Banken das klassische Girokontogeschäft abzujagen. Je mehr Möglichkeiten, je mehr "hippe" Zusatzgimmiks, desto größer die Marktdurchdringung. Schluss eines uninspirierten Handelstages - Amerika hat wegen Thanksgiving geschlossen - bei 13.245,58 Punkten. Selbst Trump's Unterschrft unter zwei - von China vehement abgelehnten - Gesetzentwürfen wegen der Hongkongproteste, die eigentlich nur Symbolcharakter haben, konnte bisher den Markt nicht wesentlich negativ beeinflussen.

Blackfriday is. Großkampftag für Retailhändler, Zahlungsabwickler, Werbefirmen und Lieferservices, unbeeindruckt eröffnet der DAX leichter bei13.179,25 Punkten. Um sich relativ schnell wieder zu erholen. ALBIS Leasing erhält neue Hauptaktionäre, offen ist ob diese noch mehr wollen, PNE's Übernahme durch den Infrastrukturfonds von Morgan Stanley hakt - man muss die Angebotsfrist um 14 Tage verlängern, verzichtet auf die Mindestannahmeschwelle. Und es kommt bei PNE Dynamik auf, der Aufsichtsrat und Vorstand melden sich zu Wort. UND TELEFONISCH DER POTENTIELLE KÄUFER BEIM nwm. Mal schauen, ob die sicher geglaubte Übernahme - wenn sie kurzfristig erfolgen soll -  vielleicht nur mit einer Kaufpreisnachbesserung klappt? Evotec schließt die Woche auf Xetra oberhalb der wichtigen 20.00 EUR Marke, der Anfang vom Revival?

Und besonders haben wir uns über das Exclusivinterview mit Matthias Schrade von DEFAMA gefreut - erfolgreich in der Nische mit Drang zum - noch größeren - Erfolg.

Der DAX endet erholt bei 13.236,38 Punkten und verabschiedet sich ins Wochenende - nicht Fisch, nicht Fleisch diese Woche. Es fehlen die großen Impulse in eine der beiden Richtungen, kann bis Weihnachten noch spannend werden.

Am Montag Morgen notierte der DAX bei Handelseröffnung im Frankfurter-Handel um 9:00 Uhr bei 13.247,51 Punkten und Ende der Woche bei 13.236,38 Punkten (XETRA-Schluss 17:45 Uhr).

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Chart: DAX| Powered by GOYAX.de

 
 

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0007472060

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner