wrapper

Das deutsche Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur als zuständige Vergabestelle hat CTS EVENTIM (ISIN: DE0005470306) und Kapsch TrafficCom mitgeteilt,

dass ihr gemeinsames Konsortium mit der Erhebung der deutschen Infrastrukturabgabe ("Pkw-Maut") beauftragt werden soll. CTS EVENTIM ist ein international führendes Ticketing- und Live Entertainment-Unternehmen, Kapsch TrafficCom ein weltweit anerkannter Anbieter intelligenter Verkehrssysteme. Als Betreibergesellschaft ist ein Joint Venture vorgesehen, an dem CTS EVENTIM und Kapsch TrafficCom jeweils 50 Prozent der Anteile halten.

CTS EVENTIM und Kapsch TrafficCom hatten sich als Bietergemeinschaft an der EU-weiten Ausschreibung des Bundes beteiligt, um eine Reihe sich gegenseitig ergänzender Kompetenzen in ihr künftiges Joint Venture einzubringen. Während Kapsch TrafficCom über umfangreiche Erfahrung im Bereich Errichtung und Betrieb von Maut-Systemen verfügt, steuert CTS EVENTIM als eines der größten E-Commerce-Unternehmen Europas seine Expertise aus dem grenz-, sprach- und währungsübergreifenden Verkauf von mehr als 250 Millionen Tickets pro Jahr bei.

sentifi.com

Nebenwerte-Magazin Sentifi

Klaus-Peter Schulenberg, CEO von CTS EVENTIM, kommentierte: "Wir danken dem Bund für das Vertrauen in unseren digitalen und kundenzentrierten Ansatz. Zugleich freuen wir uns sehr darauf, dieses spannende Projekt gemeinsam mit Kapsch zum Erfolg zu führen. Wir wollen die Erhebung der Pkw-Maut für alle Beteiligten so einfach wie möglich gestalten."

CTS EVENTIM wird sein Know-how für die Erhebung der Pkw-Maut erstmals umfassend für einen Zweck außerhalb des Ticketing zur Verfügung stellen. Als Europas führender Anbieter in diesem Markt prägt CTS EVENTIM den digitalen Wandel seiner Branche seit vielen Jahren. Eine wesentliche Grundlage hierfür sind systemstabile, onlinebasierte Lösungen, die das Nutzererlebnis in den Mittelpunkt stellen - von der individuellen Ansprache auf allen relevanten Kanälen über zeitgemäße Kundenservices und -bindungsmaßnahmen bis hin zur sicheren Zahlungsabwicklung. Diese international gegenüber hunderten Millionen von Ticketkäufern erprobten Prozesse sollen dazu beitragen, die Entrichtung der Pkw-Maut für alle Abgabepflichtigen so intuitiv, schnell und automatisiert wie möglich zu organisieren.

Kapsch TrafficCom besitzt durch Projekte in mehr als 50 Ländern weltweit umfangreiche Erfahrungen in der Gestaltung, im Aufbau und im Betrieb intelligenter Mautsysteme.

Die unter verschiedenen rechtlichen und infrastrukturellen Rahmenbedingungen erprobte Kerntechnologie des Unternehmens ist geeignet, eine effiziente und reibungslose Erhebung der Pkw-Maut sicherzustellen. Kapsch TrafficCom ist in einem separaten Vergabeverfahren als alleiniger Dienstleister bereits vor wenigen Wochen mandatiert worden, den Betrieb des Pkw-Maut-Kontrollsystems zu übernehmen.

André F. Laux, COO der Kapsch TrafficCom, ergänzte: "Deutschlands Fernstraßennetz zählt zu den großen und komplexen Netzen in Europa. Das birgt in der Abwicklung der Maut natürlich diverse Herausforderungen. Mit unserer technischen Kompetenz und unserer langjährigen Erfahrung in Betrieb und Abwicklung sowie der Expertise von CTS EVENTIM im Bereich Vertrieb und Abrechnung haben wir alle Bausteine, um eine möglichst reibungslose und komfortable Implementierung für alle Beteiligten sicherstellen zu können."

Der endgültige Zuschlag kann CTS EVENTIM und Kapsch TrafficCom erst nach planmäßiger Vorabinformation der unterlegenen Bieter - und somit frühestens am 30. Dezember 2018 - erteilt werden. Sofern jedoch einer der unterlegenen Bieter durch Inanspruchnahme vergaberechtlichen Rechtsschutzes ein Zuschlagsverbot auslöst, ist der Ausgang eines solchen Verfahrens abzuwarten.

Der Vertrag des Bundes mit der Betreibergesellschaft beginnt mit der verbindlichen Zuschlagserteilung und läuft über mindestens zwölf Jahre ab Beginn der Erhebung der

Pkw-Maut. Der Auftraggeber hat die Möglichkeit, die Zusammenarbeit einmalig um drei Jahre oder dreimalig um jeweils ein Jahr (also auf insgesamt maximal 15 Jahre) zu verlängern. Die Einnahmen aus der Pkw-Maut werden zweckgebunden in das Bundesfernstraßennetz investiert.

Das Auftragsvolumen für die Betreibergesellschaft beträgt über die Vertragsmindestlaufzeit in Summe knapp zwei Mrd. Euro inkl. Umsatzsteuer. Beide Unternehmen werden ihre Joint Venture-Beteiligung voraussichtlich at-equity konsolidieren.

CTS EVENTIM ist einer der international führenden Anbieter in den Bereichen Ticketing und

Live Entertainment. 2017 wurden mehr als 250 Millionen Tickets über die Systeme des Unternehmens vermarktet - stationär, online und mobil. Zu den Onlineportalen zählen Marken wie eventim.de, oeticket.com, ticketcorner.ch, ticketone.it und entradas.com. Zur EVENTIM-Gruppe gehören außerdem zahlreiche Veranstalter von Konzerten, Tourneen und Festivals wie "Rock am Ring", "Rock im Park", "Hurricane" oder "Southside". Darüber hinaus betreibt CTS EVENTIM einige der renommiertesten Veranstaltungsstätten Europas, etwa die Kölner LANXESS arena, die Berliner Waldbühne und das EVENTIM Apollo in London. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (ISIN DE 0005470306) ist seit 2000 börsennotiert und seit 2015 Mitglied des MDAX. Im Jahr 2017 erwirtschafteten 3.020 Mitarbeiter in 23 Ländern einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro.

Kapsch TrafficCom ist ein Anbieter von intelligenten Verkehrssystemen in den Bereichen Mauteinhebung, Verkehrsmanagement, Smart Urban Mobility, Verkehrssicherheit und vernetzte Fahrzeuge. Kapsch TrafficCom deckt mit durchgängigen Lösungen die gesamte Wertschöpfungskette ihrer Kunden aus einer Hand ab: von Komponenten über Design bis zur Errichtung und dem Betrieb von Systemen. Die Mobilitätslösungen von Kapsch TrafficCom helfen dabei, den Straßenverkehr in Städten und auf Autobahnen sicherer, zuverlässiger, effizienter und komfortabler zu machen sowie die Umweltbelastung zu reduzieren. Eine Vielzahl von erfolgreichen Projekten in mehr als 50 Ländern rund um den Globus hat Kapsch TrafficCom zu einem international anerkannten Anbieter intelligenter Verkehrssysteme gemacht. Als Teil der Kapsch Group verfügt Kapsch TrafficCom mit Hauptsitz in Wien, Österreich, über Tochtergesellschaften und Niederlassungen in mehr als 30 Ländern und notiert seit 2007 im Prime Market der Wiener Börse (Symbol: KTCG). Die aktuell mehr als 5.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten im Wirtschaftsjahr 2017/18 einen Umsatz von rund 693,3 Mio. EUR.

Aktuell (19.12.2018 / 15:08 Uhr) notieren die Aktien der CTS Eventim AG & Co. KGaA im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,88 EUR (+2,66 %) bei 34,00 EUR.


Chart: CTS EVENTIM AG & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0005470306

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de