Freiverkehr | Mountain Alliance AG kauft zu.

Post Views : 173

nebenwerte news nebenwerte magazin19.12.2018 – Die Mountain Alliance AG (ISIN: DE000A12UK08) meldet den Erwerb von 100 % der Aktien der Mountain Technology AG, einer Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in St. Gallen, Schweiz, von der Mountain Partners AG. Im Rahmen dieser Transaktion, die in Form einer Sachkapitalerhöhung stattfindet, erhöht die Mountain Partners AG ihren Anteil an der Mountain Alliance AG von 50,1 % auf 66,9 %. Im Zuge der Übernahme der Mountain Technology AG durch die Mountain Alliance AG hat der Vorstand der Mountain Alliance AG am 19. Dezember 2018 mit Zustimmung des Aufsichtsrats der Gesellschaft beschlossen, unter teilweiser Ausnutzung des bestehenden genehmigten Kapitals 2018/I das Grundkapital der Gesellschaft unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre von EUR 4.035.330,00 um EUR 2.010.390,00 auf EUR 6.045.720,00 durch Ausgabe von 2.010.390 neuen Aktien gegen Sacheinlagen zu erhöhen. {loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel} Die neuen Aktien wurden heute im Rahmen einer Privatplatzierung vollständig von der Mountain Partners AG gezeichnet, die im Gegenzug alle 100.000 Aktien der Mountain Technology AG in die Mountain Alliance AG einbringt. Der Ausgabebetrag der neuen Aktien der Mountain Alliance AG lag bei EUR 6,50 und damit sowohl über dem durchschnittlichen Schlusskurs für Aktien der Gesellschaft innerhalb der letzten 30 Börsentage vor dem heutigen Tag als auch über dem letzten Schlusskurs der Aktien der Gesellschaft. Die neuen Aktien sind ab dem Beginn des Geschäftsjahres, in dem die Kapitalerhöhung in das Handelsregister der Mountain Alliance AG eingetragen wird, gewinnberechtigt.

Was machen die, was wollen die?

Die Mountain Alliance AG will zu einem führenden Investor für digitale Unternehmen werden. Im Rahmen der bisher bereits stark vertieften Kooperation mit dem Mehrheitsaktionär Mountain Partners AG übernimmt die Mountain Alliance nach der im Oktober 2017 erfolgten Akquisition der Mountain Internet AG nun 100 % der Aktien der Mountain Technology AG. Die Erweiterung des eigenen Beteiligungsportfolios erfolgt dabei mittels einer Sachkapitalerhöhung.

Durch diese Übernahme wird sich das Mountain Alliance Portfolio um sechs Beteiligungen erweitern. Darunter befinden sich Beteiligungen an namhaften und aussichtsreichen Firmen wie beispielsweise Exasol, ein Spezialist für In-Memory Datenbanken, der Anbieter für sichere Enterprise-Videomanagement-Lösungen movingimage und der Anbieter für spezialisierte Intranetanwendungen mixxt.{loadmodule mod_custom,Sentifi Text Widget}

„Die Unternehmen der Mountain Technology AG werden unser bisher bestehendes Portfolio auf beste Weise ergänzen und auf ein neues Level heben. Dabei sehen wir interessante Schnittmengen zwischen den verschiedenen Beteiligungen. Schritt für Schritt setzen wir essenzielle Maßnahmen unserer Strategie um und erreichen kontinuierlich wichtige Meilensteine auf unserem Weg zu einem führenden Investor für digitale Unternehmen“, sagt Daniel Wild, Vorstandsvorsitzender der Mountain Alliance AG.

Die Transaktion dient der substanziellen Vergrößerung des Portfolios der Mountain Alliance AG.

Aktuell (19.12.2018 – 09:03) notieren die Aktien der Mountain Alliance AG im Xetra-Handel im Minus mit -0,15 EUR (-2,46%) bei5,95 EUR.

 


Mountain Alliance AG | Powered by GOYAX.de
 
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
Prime Standard | USU Software bei Salesforce
Prime Standard | Godewind kauft in Bayern

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post