Freiverkehr | Bitcoin Group startet Ethereum-Handel

Post Views : 94

nebenwerte news nebenwerte magazin24.11.2017 – Die Bitcoin Group SE (ISIN: DE000A1TNV91) erweitert nach erfolgreicher Beendigung der Beta-Phase mit der Aufnahme des Handels von Ethereum (ETH) ihr Angebot auf Deutschlands einzigem regulierten Handelsplatz für Kryptowährungen Bitcoin.de – einer 100-Prozent-Tochter der Bitcoin Group SE. Durch die Handelsaufnahme der Währung trägt die Unternehmensgruppe der hohen Nachfrage nach Kryptowährungen im Allgemeinen und Ethereum im Speziellen Rechnung. Diese spiegelt sich vor allem in der dynamischen Kursentwicklung der Kryptowährung Ethereum wider. Seit Jahresanfang legte der Kurs um mehr als 3.000 Prozent zu und steht derzeit bei rund 340 Euro pro Einheit.

Mit einer Marktkapitalisierung von aktuell über 39 Mrd. US-Dollar ist Ethereum weltweit die Kryptowährung Nummer 2 hinter Bitcoin. Im Gegensatz zu Bitcoin greift Ethereum auf eine alternative Anwendungsart der Blockchain-Technologie zu. Die zugrunde liegenden Computerprotokolle, die sogenannten Smart Contracts, sorgen bei Ethereum für eine unkompliziertere und schnellere Abwicklung. Dies macht Ethereum vor allem für den Einsatz für Transaktionen zwischen Unternehmen interessant. Laut eigenen Angaben der neu gegründeten Enterprise Ethereum Alliance sind mit der Aufnahme von Hewlett Packard bis Oktober 2017 mehr als 200 Unternehmen der Organisation beigetreten. Bitcoin wird dagegen eher als Zahlungsplattform geschätzt, vornehmlich im Endkundenbereich.

Lesen Sie hier das exklusiv Interviews von Michael Nowak, Vorstand Bitcoin Group SE: „Ich bin fest davon überzeugt, dass Bitcoins Schritt für Schritt Bestandteil unseres Alltags werden.“

„Neben Bitcoin und Bitcoin Cash besitzt Ethereum die größte Akzeptanz bei Investoren. Daher ist es für uns nur logisch, dass wir Bitcoin.de-Kunden nun die Möglichkeit anbieten, Ethereum auf unserem etablierten Handelsplatz unkompliziert und vor allem sicher zu kaufen und auch zu verkaufen. In den nächsten Monaten wollen wir sukzessive weitere Kryptowährungen in den Handel gegen Euro aufnehmen. Darüber hinaus planen wir, auch den Handel von Kryptowährungen gegen Kryptowährungen anzubieten. Der Siegeszug von Kryptowährungen scheint nicht aufzuhalten zu sein. Selbst IWF-Direktorin Christine Lagarde sagte auf der jüngsten Bank-of-England-Konferenz, dass sie sich vorstellen könne, dass Kryptowährungen nationale Währungen in Staaten mit schwachen Institutionen ersetzen könnten“, sagt Michael Nowak, Geschäftsführender Direktor der Bitcoin Group SE.

Aktuell (24.11.2017 / 09:39 Uhr) notieren die Aktien der Bitcoin Group SE im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,83 EUR (+1,09 %) bei 76,64 EUR.


Chart: Bitcoin Group SE | Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

{loadmodule mod_custom,Finanztrends Container}


Scale | FinLab AG erweitert Engagement im Bereich Kryptowährungen
TecDAX | Evotec: Kommt jetzt der Kurssprung?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü