Freiverkehr | Aurelius: Ist gar nicht schwer.

Post Views : 83

Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8) und die Leerverkäufer, In den letzten Tagen gab es wieder mal wilde Äußerungen über eine angebliche Vervielfachung

der Leerverkaufspostion der Kairos. UNSINN. Der Bundesanzeiger veröffentlicht regelmäßig Leerverkaufspositionen, sofern diese 0,5% des Aktienkapitals einer Gesellschaft bei einer Adresse übersteigen (Meldepflicht für die „Shorties“). Und die Vorgänge der letzten Tage stellen sich wie folgt da:

Eine Kairos Ltd. besitzt am 13.09. noch eine Leerverkaufsposition von 3,50 % der Aurelius Aktien, gleichzeitig besitzt Kairos S.p.a. eine Position von 0,60 % (seit 27.11.18) und BNP Paribas eine Position von 0,67% (seit dem 30.05.18) – insgesamt oberhalb der Meldepflicht: 4,77 %.

Eine Kairos Ltd. besitzt am 20.09. noch eine Leerverkaufsposition von 0,79 % der Aurelius Aktien, gleichzeitig besitzt Kairos S.p.a. eine Position von jetzt 2,89 % (seit 20.09.19) und BNP Paribas eine Position von 0,67% (seit dem 30.05.18) – insgesamt oberhalb der Meldepflicht: 4,35 %.

Absolute Leerverkaufspostion wurde um 10% reduziert…

… und jetzt zum Geschäft.nach dem letzten großen Erfolg: Solidus hat man sich stark auf den britischen Markt bei Aurelius konzentriert und mit BT Fleet Solutions und Teilen des Armstronggeschäfts kräftig investiert bzw. muss noch kräftig investieren und umstrukturieren. aber das ist ja genau das Geschäft von Aurelius..

Was hat man denn jetzt an Beteiligungen in Großbritannien?

BT Fleet Solutions mit Sitz in Solihull, Großbritannien, bietet über sein Netz von 65 eigenen Werkstätten, 500 Partnerbetrieben und mehr als 50 mobilen Technikern ein umfassendes Angebot an Flottenmanagementdienstleistungen für sämtliche Phasen des Fahrzeuglebenszyklus. BT Fleet Solutions wurde im Jahr 2002 gegründet, beschäftigt rund 950 Mitarbeiter in ganz Großbritannien und betreut über 80.000 Fahrzeuge für mehr als 26 namhafte Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Gemäß den zuletzt veröffentlichten Zahlen erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2017/2018 einen Umsatz von 209,5 Mio. GBP.

Und die Teile von Armstrong  bestehen aus Geschäftsbereichen mit zwei Produktionsstätten in Team Valley/Großbritannien („das Unternehmen“) sowie Geschäfts- und Vertriebsstandorten in elf Ländern trennt. Das Unternehmen wird während eines fest vereinbarten Zeitraums weiter unter dem Namen Armstrong tätig sein.Das Unternehmen produziert und vertreibt Mineralfaserplatten und Unterkonstruktionssysteme für modulare Zwischendecken in Gewerbegebäuden. Die Produkte des Unternehmens kommen vor allem in Bürogebäuden, Schulen und Krankenhäusern in ganz Europa zum Einsatz. Mit einem geschätzten Gesamtumsatz von 75 Mio. GBP für das laufende Jahr 2019 präsentiert sich das Armstrong-Geschäft als qualitativ hochwertiges und profitables Unternehmen,

ideal shopping direct ltd. ist ein Homeshoppingkanalanbieter mit rund 600.000 Kunden (seit 2018 bei Aurelius),

Hospital Group betreibt ca. 28 Kliniken in GB – führend in kosmetischen und nicht-chirurgischen kosmetischen Eingriffen (seit 2015/2016),

Bertram Group weltweit tätig – zB größter B2B Buchhändler und mit der Marke Wordery am schnellsten wachsender C2B buchhändler GB’s (seit 2018),

Wychem ein in Cambridge sitzender Hersteller von Feinchemikalien  – andere Beteiligungen sind auch in Großbritannien tätig, aber nicht schwerpunktmäßig. Ein Bündel von Chancen, weniger Risiken aus unserer Sicht. Egal wie der Brexit verläuft.

HIER: DIE aktuelle Analyse zu AURELIUS kostenlos. Brexitgewinner oder Verlierer?

Die AURELIUS Gruppe ist eine europaweit aktive Investmentgruppe mit Büros in München, London, Stockholm, Madrid und Amsterdam. Seit der Gründung im Jahr 2006 hat sich AURELIUS von einem lokalen Turnaround-Investor zu einem internationalen Multi-Asset-Manager entwickelt. Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA ist der börsengehandelte Investmentarm mit Fokus auf Umbruch- und Sondersituationen sowie MidMarket-Transaktionen für ein breites Branchenspektrum. Aktuell erzielen 23 Konzernunternehmen mit rund 13.000 Mitarbeitern in ganz Europa Umsätze von ca. 3,5 Milliarden Euro. Die Aktien der AURELIUS Equity Opportunities werden an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt. Die Marktkapitalisierung liegt bei rund 1,1 Milliarden Euro (Stand: August 2019).

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Google)}

Aktuell (23.09.2019 / 14.03 Uhr) handeln die Aktien der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA im Xetra-Handel mit einem leichten Minus bei 37,70 EUR.


Chart: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
Scale | Pantaflix: Das ist krass
Scale | Vectron: Primepulse sieht DIE Riesenchance

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

Menü