Freiverkehr | 5EL SA erwirbt Mehrheitsbeteiligung an asknet AG und die Aktie steigt

Post Views : 123

Die asknet AG (ISIN: DE000A2E3707), das in Deutschland gelistete eCommerce Service-Unternehmen, hat heute eine Investitionsvereinbarung mit der 5EL SA (ISIN: CH0006326851), einem an der Schweizer Börse gelisteten Digital Commerce-Unternehmen mit den Schwerpunkten Content-Produktion, Digital Marketing und Blockchain-Technologie, unterzeichnet.

Demnach erwirbt die 5EL SA zum Preis von EUR 2.442.152 einen Anteil von 51,37 % an der asknet AG.

Die Transaktion erfolgte in Form einer Kapitalerhöhung in Kombination mit dem Buyout einer Gruppe von Großaktionären der asknet AG. Die 5EL SA zahlte für die von den bestehenden Aktionären übernommenen Aktien einen Preis von EUR 8,33 je Aktie und für die im Rahmen der Kapitalerhöhung ausgegebenen Aktien einen Preis von EUR 9,20 je Aktie. Die Kapitalerhöhung betrug 10 % des Grundkapitals der asknet AG, was 50.942 ausgegebenen Aktien und einem Nettoerlös von EUR 468.666 entspricht.


Verfolgen Sie hier unser wikifolio zu Dt. Fintech/Bitcoin/Blockchain >>>


Die neue 5EL SA (einschließlich asknet AG als konsolidierter Tochtergesellschaft) wird ein voll integriertes, technologieorientiertes Unternehmen im Bereich eCommerce- und eProcurement Services, Digital Marketing sowie Blockchain-Technologie. Der Schwerpunkt der Unternehmenstätigkeit liegt auf der Unterstützung akademischer Kunden und Firmenkunden beim Rollout, Betrieb und Ausbau ihrer digitalen Aktivitäten. Die aktuellen Führungsteams von 5EL SA und asknet AG bleiben im Amt. Im Aufsichtsrat der asknet AG findet hingegen ein vollständiger Wechsel statt. Zu den neuen Mitgliedern wird Joern Matuszewski gehören, Ersatzmitglied des vor der Transaktion bestehenden Aufsichtsrats der asknet AG.

Strategischer Investor

„Wir freuen uns sehr, die Kompetenzen der 5EL im Bereich Digital Marketing und Technologie zu ergänzen, indem wir schlüsselfertige, innovative und kosteneffiziente eCommerce-Lösungen für unsere Kunden bieten“, so Tobias Kaulfuss, Chief Executive Officer der asknet AG. „Mit dem Kapitalzufluss aus dieser Transaktion und den von 5EL in Aussicht gestellten weiteren Investitionen können wir in neue, vielversprechende Produkte und Services investieren, die bereits für beide Business Units identifiziert wurden, und unseren Change-Prozess wesentlich vorantreiben“, so Kaulfuss weiter.

„Als strategischer Investor bietet die 5EL asknet nicht nur frisches Kapital, sondern durch ihre 100 %ige Tochter The Native AG auch Kompetenzen im Bereich Digital Marketing und Content-Produktion. Außerdem erhält das Unternehmen Zugang zu modernster Blockchain-Technologie und Anwendungen für maschinelles Lernen. Unser Ziel ist es, die Komplementarität von The Native und asknet effektiv zu nutzen, um ein diversifiziertes, voll integriertes und globales Service-Unternehmen zu schaffen, das unseren bestehenden und neuen Kunden erstklassige eCommerce Services anbietet“, sagte Izabela Depczyk, Chief Executive Officer von The Native AG und Mitglied des Executive Board der 5EL SA.

Gemeinsame Nutzung von Unternehmensressourcen

Als nächsten Schritt im Rahmen der Transaktion und vorbehaltlich weiterer Konditionen plant die asknet AG die Begebung einer Wandelanleihe im Nominalbetrag von mindestens EUR 1.500.000 (wandelbar in neu ausgegebene asknet Aktien aus dem bedingten Kapital 2016 zum Preis von mindestens EUR 8,00 je Aktie), deren Zeichnung von der 5EL SA garantiert und für alle Aktionäre der asknet AG offen stehen würde. Sollte die 5EL SA einen Mehrheitsanteil bzw. einen bedeutenden Betrag der Anleihe zeichnen und diesen dann in Aktien der asknet AG wandeln, würde sich ihr Anteil an der asknet AG entsprechend weiter erhöhen.

Neben der gemeinsamen Nutzung von Unternehmensressourcen erwarten 5EL und asknet bedeutende Synergien durch Cross-Selling, eine Steigerung des durchschnittlichen Umsatzes je Kunde dank der Ausweitung des Nutzenversprechens, sowie durch die gemeinsame Nutzung bestehender Betriebsstandorte in der Schweiz, den USA, Deutschland und Japan.

„Wir benötigen noch Zeit, um den Gesamteffekt der Synergien zwischen den beiden Unternehmen genau zu quantifizieren. Es ist aber bereits heute klar, dass sich die Investition der 5EL sehr positiv auf die Bilanz von asknet auswirken wird. Gleichsam wird die strategische Partnerschaft mit 5EL die Ergebnissituation von asknet ebenso positiv beeinflussen“, so Serge Umansky, Chairman der 5EL SA.

Aktuell (09.11.2017 / 12:44 Uhr) notieren die Aktien der Asknet AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +2,89 EUR (+30,09 %) bei 12,49 EUR.


Chart: asknet AG | Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

{loadmodule mod_custom,Finanztrends Container}


TecDAX | SLM Solutions unterzeichnet Kooperationsvereinbarung mit Authentise Inc.
Prime Standard | Mologen muss den Ausblick für das Gesamtjahr 2017 leicht anpassen

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü