DIC Asset:Zzukunftsweisende Immobilie in den Niederlanden

Post Views : 203

Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4), eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, gibt die planmäßige Fertigstellung des Logistikzentrums „Circumflex“ in Almelo, einem Logistikhotspot in den Niederlanden, bekannt. Der Übergang von Besitz, Nutzen und Lasten auf die DIC erfolgte bereits am 25. April 2023. Bezeichnend für das Objekt sind die Green-Building-Kriterien, die bei der Errichtung des hochmodernen Logistikzentrums berücksichtigt wurden. Die zirkulare Bauweise im Rahmen eines Recyclingkonzeptes macht es einzigartig in Europa.

„Mit dem Erwerb dieser hochwertigen Logistikimmobilie vor 13 Monaten haben wir die Chance genutzt und unser angekündigtes Engagement im europäischen Ausland erfolgreich gestartet. Wir sind damit voll im Plan für unsere Stakeholder weitere Investmentchancen zu erschließen und mit Kreativität, Schnelligkeit und Qualität nicht nur in Deutschland, sondern auch im nahen Europa unsere dynamic performance unter Beweis zu stellen“, sagt Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG.

DIC Asset: Nachhaltigkeit im Fokus

Bei der Errichtung der zirkularen Logistikimmobilie wurden ausschließlich nachhaltig gewonnene Materialien genutzt, die für andere Projekte wiederverwendet werden können. Der Grundriss des Gebäudes wurde flexibel gestaltet und kann an die Bedürfnisse der Nutzer angepasst werden. Für die Beleuchtung wurden im gesamten Objekt energiesparende LED eingesetzt. Auf dem Außengelände wurden Vorkehrungen für die Installation von E-Ladestationen getroffen. Auf dem Dach mit einer Fläche von ca. 40.000 qm ist die Installation von Solarmodulen vorgesehen. In dem BREEAM Pre-Assessment hat das Gebäude bereits die Bewertung „Very Good“ erhalten.

Das neue Logistikzentrum befindet sich auf einem ca. 70.000 qm großen Grundstück im XL-Businesspark in Twente. Der Standort an der deutsch-niederländischen Grenze verfügt über eine multi-modale Verkehrsanbindung. Der größte Binnenschifffahrtsterminal der Niederlande und die Autobahnen A1 und A35 befinden sich in unmittelbarer Nähe. Die Fläche von 45.516 qm ist langfristig an die Beckmann Group, einem international tätigen Logistikdienstleister im E-Commerce für Fashion und Lifestyle, vermietet.

Mit dem Erwerb von drei Logistikimmobilien in den Niederlanden, darunter das Logistikzentrum in Almelo, startete die DIC im März 2022 ihr Auslandsengagement. Die Immobilien wurden für den im Jahr 2021 aufgelegten Logistik-Spezialfonds „RLI-GEG Logistics & Light Industrial III“ erworben. Der Fonds ist vollständig in klassische Core/Core+ Logistikimmobilien sowie Light-Industrial und Urban-Logistic-Immobilien in Deutschland und den Niederlanden investiert.


Chart: DIC Asset AG | Powered by GOYAX.de
Aktien KW 22 – Erhöhung US-Schuldengrenze lässt 16.000 fallen. Steinhoff, SFC Energy, Uniper, Plug Power, Tubesolar, ABO Wind, Evotec, MorphoSys, Teladoc, Nel, Hensoldt, MHP Hotels,..
FFO und Zinsbindung. Immobilienaktien – Finger weg? Teil1: Alstria, Aroundtown, DEFAMA.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner