wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin28.11.2019 - Die niiio finance group AG (ISIN: DE000A2G8332) verstärkt mit der Bildung eines Group Management Committees die Führung aller operativen Einheiten sowie der Holding. Der Vertrag mit dem CEO Johann Horch wurde um drei Jahre verlängert. Ab 1.1.2020 führt Horch die Holding als Alleinvorstand.

Neben Johann Horch gehören dem neuen Group Management Committee zukünftig Axel Apfelbacher (verantwortlich für Finanzen und strategische Projekte) und Kris Steinberg (verantwortlich für den Vertrieb der Gruppe) an.

Des Weiteren werden zum 1. Januar 2020 Marko Modsching (verantwortlich für Entwicklung), und Ina Just (verantwortlich für Projektmanagement), in das Group Management Committee berufen. Der Diplom-Informatiker Modsching ist seit 2008 in der DSER beschäftigt und verantwortet seither maßgeblich die Entwicklung der Software-Lösungen munio und niiio-Robo. Ina Just ist seit Unternehmensgründung im Jahr 2006 bei der DSER angestellt und ist verantwortlich für das Management aller Projekte.

Johann Horch, Vorstand niiio finance group AG und Geschäftsführer DSER: "Nach der erfolgreichen Einbringung der DSER GmbH haben wir festgestellt, dass wir uns organisatorisch schlanker aufstellen und zugleich die operativ tätigen Gesellschaften stärken müssen und haben daher ein Group Management Committee eingerichtet, welches sich künftig um das operative Geschäft kümmern wird."

Steffen Seeger, Vorsitzender des Aufsichtsrats der niiio finance group AG: "Wir haben entschieden, die Steuerung der Gruppe zu verstärken. Dabei setzen wir auf personelle Kontinuität, und freuen uns mit Ina Just und Marko Modsching zwei besonders qualifizierte Führungskräfte der DSER mit weiterer Managementverantwortung betrauen zu können. Des Weiteren werden wir die Führung der Holding schlanker gestalten."


Chart: niiio finance group AG | Powered by GOYAX.de

die erfolgsgeheimnisse

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A2G8332

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner