BioNTech Aktie – was tun nach den Zahlen? Platow sagt klar: WARTEN auf Durchbruch!

Post Views : 544

BioNTech Aktie abwarten, meint der Platow Brief.

BioNTech Aktie – Überflieger durch Comirnaty. Nach den Milliardengewinnen war allen bewusst, dass bis zu neuen Zulassungen erstmal eine Gewinndelle zu erwarten war. Und bei Vorlage der Q3-Zahlen konnten die Mainzer mit Gewinnen überraschen. Die meissten hatten einen Quartalsverlust erwartet, so dass 160 Mio EUR Gewinn vielen wie ein Wunder erschienen. Auch die Reduktion der Prognose für 2023 fiel weniger harsch aus, als für BioNTech SE (ISIN: US09075V1026) befürchtet wurde. In dieser Gemengelage positioniert sich der Platow Brief ganz klar: WARTEN bis es neue Zulassungserfolge gibt. Oder wie es im Platow Brief steht: Klinische Erfolge. Warum Platow so fest in seiner Meinung ist, hier:

Biontech hat ordentlich Feuerkraft

Der Wirkstoffentwickler Biontech hat im Q3 besser abgeschnitten als befürchtet. Die vom Partner Pfizer vorgenommenen Vorratsabwertungen auf vom Ablauf bedrohten Corona-Impfstoffen „wurden größtenteils schon im Gj. 2022 berücksichtigt und fallen mit einem geringeren Betrag als ursprünglich gedacht in diesem Jahr an“, erklärte CFO Jens Holstein am Montag (6.11.) bei Vorlage der Zahlen.

Der Umsatz lag im Q3 mit 895,3 Mio. Euro zwar wie erwartet um drei Viertel unter Vj. (3,5 Mrd. Euro). Weil die Umsatzkosten aber im gleichen Umfang schrumpften (-78% auf 161,8 Mio. Euro) und die SGAE-Ausgaben nur marginal (+2,5%) stiegen, gelang ein überraschender Gewinn von 160,6 Mio. Euro oder 0,67 Euro je ADR (91,60 Euro; US09075V1026). Analysten hatten mit einem Verlust kalkuliert.

UND GEFALLEN IHNEN DIE KLAREN AUSSAGEN UNSERES GASTBEITRAGES AUS DEM AKTUELLEN  PLATOW BRIEF? Wir werden Ihnen regelmässig  jeweils eine Leseprobe aus der aktuellen Ausgabe präsentieren und wenn es ihnen gefällt:

„BioNTech Aktie WARTEN auf Durchbruch“. Reicht Ihnen nicht? Jetzt “4 Wochen gratis lesen und danach 30% sparen”.

Angesichts der niedrigeren als erwarteten Covid-Erträge im laufenden Jahr (nur noch 4 statt zuvor 5 Mrd. Euro), schnallt Biontech den Gürtel enger: Die F&E-Ausgaben werden auf maximal 2 Mrd. (zuvor: maximal 2,2 Mrd.) Euro gekürzt, die SGAE-Ausgaben sollen maximal 650 Mio. (zuvor: bis zu 700 Mio.) Euro betragen. Mit Liquiden Mitteln von 16,9 Mrd. Euro ist die Kriegskasse dennoch prall gefüllt, um weiter an zukunftsträchtigen Krebstherapien zu forschen: Aktuell gibt es zwei klinische Studien in der abschließenden Phase III und vier in der Phase II. kdb

Biontech hat die nötige Feuerkraft zum Umbau. Wir warten bei der teuren Aktie (2024er-KGV: 47) aber einen klinischen Durchbruch ab. 

Chart

Chart: BioNTech Aktie | Powered by GOYAX.de
Zum Gastbeitrag: Die Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Dieser Bericht ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen sowie für Vermögensschäden wird keine Haftung übernommen.
Aktuell im nwm:
Mutares – Dutzend ist voll. Ankündigung, jeden Monat eine Übernahme in 2023 „zu machen“erfüllt. Und jetzt die Kür?
SFC Energy kann seit Jahren auf die Kunden aus der kanadischen Ölindustrie zählen: Dezentrale Energieversorgung und Energieeffizienzsysteme.
Lanxess Aktie handelt heute tiefrot. Die zweite Prognosereduktion in diesem Jahr wirkt. Analysten sehen es entspannter – noch?
Gastbeitrag zur Aktienkultur: „Eine Reform der Altersvorsorge tut dringend not.“ von RA Robert Peres, Vors. der Initiative Minderheitsaktionäre.
HELMA Eigenheimbau Aktie desaströs. Jetzt könnten sogar ala Leoni gemäss StaRUG die Aktionäre komplett „rausgekegelt“ werden. Zu null.
Smartbroker Mensch und Maschine HanseYachts Enapter+aktuelle Interviews mit CEO’s von Smallcaps „im Kommen“. Anlageideen? Zeit für die „Köpfe“ dahinter? Lesen…
Ballard Power – ausufernde Verluste machen das Gesamtbild kaputt. Schade,
Elmos Semiconductor: Wachstumschancen durch Automotive genutzt.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner