wrapper

Das deutsche Softwareunternehmen PSI AG (ISIN: DE000A0Z1JH9) hat über sein Tochterunternehmen PSI Polska den Auftrag für eine Pipelinebetriebssoftware aus Polen erhalten.

Auftraggeber für Implementierung ist die PERN „Przyja“ S.A., einer der führenden Erdölpipelinebetreiber in Polen. Das Unternehmen liefert russisches Öl über ankommende Pipelines und den Hafen in Danzig an polnische und deutsche Raffinerien.

In rund 24 Monaten soll die Software PSIcarlos installiert werden. Sie soll die Planung und Messung sowie die Speicherung und andere Vorgänge von Erdöl-, Mineralöl- und Chemikalientransporten in den Pipelines unterstützen und somit eine kontinuierliche Versorgung sichern.

Das ehemalige TecDAX –Unternehmen PSI verfügt über elf deutsche und 19 internationale Standorte in Europa, Asien und Nordamerika. Der Umsatz des Konzerns belief sich in 2014 auf 175,4 Mio. EUR.

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de