wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin20.01.2020 - Die Evotec SE (ISIN: DE0005664809) hat heute nach vorläufigem Abschluss der aktuellen Evaluierung der finanziellen Performance des Unternehmens eine Erhöhung ihrer Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2019 bekannt gegeben.

Basierend auf den vorläufigen, noch nicht geprüften konsolidierten Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 erwartet die Gesellschaft nun für 2019 einen Anstieg des bereinigten Konzern-EBITDA* um mehr als 25% (zuvor: Anstieg um etwa 15%) im Vergleich zum Vorjahr (2018: 92,0 Mio. €). Die positive Anpassung der Prognose ist vor allem auf eine starke operative Performance im vierten Quartal 2019 sowie auf unerwartet hohe Meilensteinzahlungen aus langjährigen Partnerschaften wie Celgene, Bayer und Sanofi im Dezember 2019 zurückzuführen. Hinsichtlich der Meilensteinzahlungen bestand vor allem noch Klärungsbedarf bezüglich der Umsatzrealisierung und deren entsprechender Zuordnung zum Geschäftsjahr 2019 oder 2020.

Alle sonstigen Bestandteile der Finanzprognose der Gesellschaft wurden bestätigt.

Aktuell (20.01.2020 / 14:26 Uhr) notieren die Aktien der Evotec AG im XETRA-Handel mit einem Minus von -0,28 EUR (-1,12 %) bei 24,72 EUR


Chart: Evotec SE | Powered by GOYAX.de

banner gold sparplan

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0005664809

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner