wrapper

tecdax news nebenwerte magazin09.04.2019 - Die Nemetschek Group (ISIN: DE0006452907), einer der größten Softwareanbieter für die AEC-Industrie (Architecture, Engineering and Construction), hat heute die Übernahme von Redshift Rendering Technologies, Inc. durch ihre Tochtergesellschaft Maxon Computer GmbH bekannt gegeben.

Das im kalifornischen Newport Beach ansässige Unternehmen Redshift bietet mit seinem gleichnamigen Produkt eine äußerst leistungsfähige und flexible GPU-basierte Rendering-Lösung an, die alle Anforderungen im modernen und hochwertigen Produktionsrendering erfüllt. Mit maßgeschneiderten Lösungen für Kreative und Produktionsstudios bietet Redshift eine umfangreiche Palette an Funktionen, die das Rendern von großen oder komplexen 3D-Projekten gegenüber herkömmlichen Lösungen deutlich beschleunigen. Redshift ist bereits als Plugin für die mehrfach ausgezeichnete Cinema-4D-Lösung von Maxon und andere branchenübliche Standard-3D-Content-Lösungen verfügbar.

"Rendering ist häufig der zeitaufwändigste und anspruchsvollste Aspekt der 3D-Content-Produktion", erläutert Maxon CEO David McGavran. "Die Geschwindigkeit und Effizienz von Redshift verbunden mit dem robusten Workflow von Cinema 4D machen unser Lösungsportfolio perfekt. Durch die Kombination von Cinema 4D und Redshift können wir eine höchst einfach zu bedienende, effiziente und zuverlässige Lösung für die 3D-Content-Produktion anbieten, die Künstlern Zeit und Kosten spart."

"Nach dem Erwerb der verbleibenden 30% an Maxon und der Berufung eines neuen Managements im Juli 2018, vollziehen wir mit der Akquisition von Redshift nun den nächsten wichtigen Schritt, um das enorme Wachstumspotenzial von Maxon in unserem Media-&-Entertainment-Segment sowie in den Kernmärkten von Nemetschek in der AEC-Industrie voll auszuschöpfen. Die Rahmenbedingungen für ein starkes Wachstum im Media-&-Entertainment-Markt, der ein Volumen von rund 1 Mrd. Euro aufweist, sind vielversprechend. Wir werden diese nutzen", kommentierte Patrik Heider, Sprecher und CFOO der Nemetschek Group.

Aktuell (09.04.2019 / 09:09 Uhr) notieren die Aktien der Nemetschek SE im Xetra-Handel mit einem Minus von -0,10 EUR (-0,07 %) bei 153,00 EUR.


Chart: Nemetschek SE | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0006452907

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de