Anzeige

SDAX | Dermapharm: Ungebremster Aufstieg

Post Views : 0

Die Dermapharm Holding SE (ISIN: DE000A2GS5D8) setzt alles auf organisches Wachstum ergänzt um Zukäufe – starkes 2019 und 2020 sollte weiteres Wachstum zeigen – Aufsteigerwert!

Zukäufe, Eigenentwicklungen, Internationalisierung und Synergiehebung haben zum Erfolg beigetragen: Der Umsatz stieg auf vorläufiger Basis im Geschäftsjahr 2019 um 23% auf 701 Mio. EUR (Vorjahr: 572 Mio. EUR). Im Vergleich zum Gesamtumsatz verbesserte Dermapharm 2019 das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) weiter. Das um Einmalkosten in Höhe von 9,1 Mio. EUR bereinigte EBITDA erhöhte Dermapharm um 24% auf 178 Mio. EUR (Vorjahr: 143 Mio. EUR).

Dr. Hans-Georg Feldmeier, Vorstandsvorsitzender der Dermapharm Holding SE, kommentiert: “Im Geschäftsjahr 2019 haben wir unsere Drei-Säulen-Strategie aus hauseigenen Produktentwicklungen, weiterer Internationalisierung und erfolgreich getätigter Akquisitionen konsequent umgesetzt und unseren Wachstumskurs erfolgreich fortgeführt. Damit konnten wir zugleich wichtige Weichen für ein nachhaltiges und profitables Wachstum in den kommenden Jahren stellen und die gute Marktposition weiter ausbauen. Trotz der sich ausbreitenden Corona-Pandemie sind wir sehr gut in das Jahr 2020 gestartet und sehen aktuell weder Einschränkungen in der Produktion noch beim Einkauf von Wirkstoffen. Die wichtigsten Produktionsstätten von Dermapharm sind bereits heute entsprechend § 6 der BSI-Kritisverordnung als Unternehmen mit kritischer Infrastruktur für das staatliche Gemeinwesen eingestuft worden und werden daher den Produktionsbetrieb auch in Krisenzeiten durchgängig aufrechterhalten.”

Wirecard – mehr als 28 Mio. Aktien short – wo soll dass denn noch hingehen? Operativ spricht der neue Deal in Mexiko…

Sixt hat 2019 Rekorde erreicht, Randgeschäfte (Leasing) abgegeben und kämpft gegen die Auswirkungen von Ausgangssperren und Reiseeinschränkungen auf das Kerngeschäft

DIC Asset sieht sich gut aufgestellt und fürchtet keinen wesentlichen Einfluss durch Corona

RATIONAL im Sturm der Gastroszene – jede Prognose derzeit unmöglich – langfristig ungetrübt, aber auf dem Weg dahin…

EXKLUSIV – CEO W. Berger von B+S Banksysteme AG zu den Auswirkungen von Corona auf sein Geschäft

Indexaufsteiger: Hellofresh, Steinhoff – einer rennt voran, der andere ist wieder aufgestanden

Corestate sieht Prognose 2020 noch als ungefährdet an – wieso fällt der Kurs dann so stark?

GOLD, GOLD – geht es Richtung 5.000,00 EUR die UNZE -GOLDREPORT – KOSTENLOS

EINE AKTIE DIE BESSER ALS WIRECARD IST – HIER

MuM, DataGroup und MBB – Werte denen Lukas Spang einiges zutraut – TEIL1 unserer Reihe Aktien in Crashzeiten

Encavis, Evotec und Wirecard – Werte denen Wir einiges zutrauen – TEIL2 unserer Reihe Aktien in Crashzeiten

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Produkt)}

Überall geht es voran – fast zu schön…

Dermapharm erweitert kontinuierlich ihr Produktportfolio und hat 2019 zahlreiche Neuprodukte, wie z. B. Azedil(R) zur Behandlung akuter Heuschnupfenbeschwerden oder das Muskelrelaxans Myditin(R), sowie im Januar 2020 das Allergiemittel Levocamed(R) in ausgewählten Therapiegebieten im In- und Ausland in den Markt eingeführt. Mit der CFP Packaging GmbH wurde zudem ein Unternehmen erworben, das Dermapharm nicht nur den Zugang zu Maschinen- und Mitarbeiter-Knowhow im Bereich Spezialverpackungen für Pulver- und Flüssigkeitsticks ermöglicht, sondern darüber hinaus auch die Vertriebsaktivitäten der Unternehmensgruppe stärkt. Um das Produktportfolio auch künftig zu erweitern, ist Dermapharm stetig bestrebt, weitere Arzneimittel und andere Gesundheitsprodukte zu entwickeln und in den Markt einzuführen. Derzeit umfasst die Produktpipeline von Dermapharm mehr als 50 laufende Entwicklungsprojekte.

Durch die im Dezember 2019 erfolgte Inbetriebnahme des neuen Logistikzentrums in Brehna konnten die logistischen Voraussetzungen für eine weitere Expansion geschaffen werden. Daneben wurde auch das neue Fabrik- und Bürogebäude der Melasan in Österreich zur Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln fertiggestellt, das nun schrittweise bezogen wird.

DER MANN HINTER DEM ERFOLG – UNSER EXKLUSIVINTERVIEW MIT DR FELDMEIER – immer noch spannend und den strategischen Ansatz hervorhebend

Im Geschäftsjahr 2019 baute Dermapharm auch die internationale Präsenz weiter aus: Durch die Übernahme der Euromed, einem führenden Hersteller von pflanzlichen Extrakten und Wirkstoffen für die pharmazeutische, Nahrungsergänzungsmittel- und kosmetische Industrie, ist die Unternehmensgruppe bereits seit Anfang 2019 in Spanien präsent. Mit der Vermarktung der hyperthermischen Medizinprodukte, insbesondere des Stichheilers bite away(R), sowie von Nahrungsergänzungsmitteln unter der Marke Hübner positioniert Dermapharm ihre Produkte zunehmend im internationalen Kontext.

Mit der zu Jahresbeginn 2020 erfolgten Akquisition der Allergopharma verstärkt die Unternehmensgruppe darüber hinaus zukünftig ihre Präsenz im Bereich der Dermatologie.{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Produkt)}

Aktuell (25.03.2020 / 08.20 Uhr) notieren die Aktien der Dermapharm Holding SA im Tradegate-Handel mit einem Plus von +2,48 EUR (+7,65 %) bei 34,98 EUR. Auch diese Aktie können Sie für nur 4,00 EUR auf Smartbroker handeln


Dermapharm Holding SE | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Gold Sparplan)}
Prime Standard | SFC Energy erreicht die 1.000er Marke
SDAX | Zooplus: Umsatz- und Ergebnisprognose erreicht

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SDAX

Anzeige

Related Post

Menü