wrapper

Steinhoff International Holdings NV (ISIN: NL0011375019),muss - wieder - die Anleger um Geduld bitten.

Während wir ja ausführlich über die mittlerweile vorliegenden, testierten und genehmigten Bilanzen 2017 und 2018 der Steinhoff International Holdings NV berichteten, standen ja immer noch die 2017er und 2018er Bilanzen der 100% Tochter Steinhoff Investments aus, deren Vorzugs-Aktien in Südafrika an der JSE börsennotiert sind - aber bereits seit Monaten vom Handel suspendiert sind.

Am 19.06.2019 dachte man noch, dass man bis Ende September das Chaos bei der wichtigen Tochter beseitigen könnte: "Steinhoff Investments now estimates that it will publish its audited consolidated annual financial statements, for both 2017 and 2018, before the end of September 2019." Man konnte mit den Arbeiten erst sinnvoll beginnen, nachdem die Bilanzen der Mutter Steinhoff International geklärt waren, da viele Buchungen spiegelbildlich bei der Investments gegengebucht worden waren.

Gestern  Abend dann eine neue Timeline!

News der Steinhoff International Holdings NV:  Man ist noch nicht "durch" und will sich auch noch nicht festlegen wie lange man noch braucht. Wichtig für den Steinhoff Aktionär: Egal welche Bilanzergebnisse bei der Tochter letztendlich herauskommen, der Wirtschaftsprüfer der International hat die Bilanzen der Mutter testiert und keine Auswirkungen aus den noch nicht aufgestellten Bilanzen der Investment - Tochter gesehen.  Wirklich interessant werden die Zahlen für die Vorzugsaktionäre der Tochtergesellschaft sein. Und natürlich für eventuelle Forderungen gegen Steinhoff-Einheiten aufgrund falscher Bilanzierung bei der Tochtergesellschaft durch die - wahrscheinlich - geschädigten Vorzugsaktionäre. Oder wie es schön formuliert heisst:"Despite the Company’s best efforts, there remains a substantial amount of work in order to prepare, and then to audit, the Company’s annual financial statements. These tasks remain complex and uncertain.Unfortunately, it is clear that the timeline for publication of the annual financial statements for Steinhoff Investments disclosed in the June Announcement cannot be met."

Heute Morgen wurde dann...

... noch eine außerordentliche Hauptversammlung angekündigt, um über den Wirtschaftsprüfer der 2019er Bilanzen der Steinhoff International Holdings NV zu entscheiden. Das Geschäftsjahr endet am 30.09.2019, Anfang November wird der Wirtschaftsprüfer gewählt: "The meeting is being held to consider the proposal, by the supervisory board, to appoint Mazars Accountants N.V. as the Company’s statutory audit firm for the financial year ending 30 September 2019." Da bereits auf der ordentlichen Hauptversammlung Heather Sonn Mazars für die Übernahme des bestimmt schweren Mandats 2019 dankte, ist die Nominierung und außerordentliche Hauptversammlung nichts wirklich überraschendes oder bedenkliches - normales Geschäft halt.

sentifi.com

Nebenwerte-Magazin Sentifi


 

Gut dass wenigstens...

operativ nicht alles so schlecht läuft. Nachdem wir uns ja vor 14 Tagen mit der Beteiligung Mattres Firm Inc. in den USA befasst hatten, die ja erkennbar auf einem guten Weg ist.UND gestern uns mit der Europäischen Hoffnung der Steinhoff Gruppe der - jetzt - Pepco Group beschäftigt hatten, werden wir in den nächsten Wochen auch die anderen Beteiligungen betrachten und versuchen einzuschätzen. Nochmal ein Ausschnitt von gestern zur Pepco: "Die Pepco Group Ltd. könnte sich zur Ertragsperle der Steinhoff International Holdings NV entwickeln. Das erste Halbjahr zeigte bei dem Retailhändler, der - aus dem britisch-irischen Markt kommend - sich nun insbesondere auf Osteuropa konzentriert und dort mit seinen Shopkonzepten hohe Wachstumsraten generiert. Man betreibt die Geschäfte unter den Namen Pepco, Dealz... und in Großbritannien unter Poundland. Im ersten Halbjahr erzielte man einen Umsatz von rund 1,73 Milliarden EURO (Plus 13,3% im Vorjahresvergleich), ein EBITDA von 151 Millionen EURO (Plus 29,1%) und die Zahl der Geschäfte nahm auf 2.473 (Plus 11,9%) zu."

Und wie gehts weiter mit Steinhoff? DIE Analyse von HEUTE  - JETZT.

Heute (01.10.2019 / 10:55) notierten die Aktien der Steinhoff International Holdings AG im Xetra-Handel nahezu unverändert bei 0,062 EUR.


Chart: Steinhoff International Holdings NV | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: NL0011375019

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner