wrapper

Die Adler Real Estate AG (ISIN: DE0005008007) wird im Rahmen der avisierten Übernahme von Conwert durch Vonovia ihre Anteile an dem österreichischen Immobilienunternehmen auf Grundlage eines sogenannten Tender Comittment Agreements mit Vonovia umtauschen.

Die im DAX notierte Vonovia SE hatte heute Morgen bekannt gegeben, dass man die Conwert Immobilien Invest SE mit Sitz in Wien übernehmen will. Im Zuge dessen wurde zwischen Conwert und Vonovia ein Business Combination Agreement (BCA) unterschrieben.

Die Aktie von Adler Real Estate steigt am Morgen in der Spitze auf 14,74 EUR um +9,19%. Aktuell notiert das Papier bei 14,26 EUR und liegt damit noch immer +5,63% über dem gestrigen Schlusskurs.

 


Chart: Adler Real Estate AG | Powered by GOYAX.de


Attraktives Angebot von Vonovia an die Conwert-Aktionäre

Vonovia bietet den Aktionären von Conwert für je 149 Conwert-Aktien 74 Vonovia-Aktien an. Wie das Unternehmen aus Bochum mitteilte, liegt der Gegenwert je Conwert-Aktie basierend auf dem Schlusskurs vom 2. September 2016 damit bei 17,58 EUR je Conwert Aktie. Alternativ zum Aktientausch bietet Vonovia aber auch eine in Österreich vorgeschriebene Barzahlung von 16,16 EUR je Conwert-Aktie an.

Weiter heißt es in der Meldung von Vonovia, dass das vorgelegte Umtausch-Angebot +23,8% über dem volumengewichteten durchschnittlichen Börsenkurs der letzte sechs Monate von Conwert liegt. Dieser lag bei 14,20 EUR.


Adler Real Estate will Conwert-Aktien umtauschen

Vorstand und Aufsichtsrat von Adler Real Estate haben sich entschieden, die 21,2 Mio. Conwert-Aktien plus zusätzliche 5-6 Mio. Aktien, die nach Genehmigung der Behörden aufgrund einer Call-Option erworben werden könnten, in Vonovia-Aktien umzutauschen.

Die Anteile an Conwert werden dabei von der 100-prozentigen Tochter MountainPeak Trading Ltd. gehalten, die mit 22,4% Hauptaktionär der Conwert Immobilien Invest SE ist. Sollte die Call-Option gezogen werden dürfen, läge der Anteil zwischen 26,1% und 27,1%.

Auf Grundlage des Angebots von Vonovia rechnet Adler Real Estate mit einem Nettogewinn von rund 3,86 EUR je Aktie. Für die 26,2 Mio. Conwert-Aktien der MoutainPeak würde sich somit ein Gesamt-Nettogewinn von 101 Mio. EUR ergeben. Der Buchgewinn läge bei 1,30 EUR je Conwert-Aktie, was zusammen 34 Mio. EUR entspricht.

Arndt Krienen, Vorstandsvorsitzender der Adler Real Estate, steht dem bevorstehendem Deal aus zweierlei Gründen positiv gegenüber: "Durch diese Transaktion realisiert Adler eine attraktive Prämie zum EPRA NAV der Conwert. Zudem erhalten wir einen substantiellen Anteil an dem größten und liquidesten deutschen Wohnimmobilienwert. Wir haben einmal mehr unsere Fähigkeit unter Beweis gestellt, für unsere Aktionäre signifikanten Wert zu schaffen.“

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner