wrapper

Die GRENKE Gruppe (ISIN: DE000A161N30) konnte in 2019 ihren Wachstumskurs mit gesteigerter Profitabilität fortsetzen.

"Wir haben 2019 in einem anspruchsvollen Marktumfeld wieder überdurchschnittliche Zuwachsraten erzielt und unsere ambitionierten Jahresprognosen in allen Segmenten erfüllt. Mit den Ergebnissen des abgelaufenen Geschäftsjahres haben wir die Basis für weiteres profitables Wachstum gelegt. Wir werden an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen, die Internationalisierung mit unserem bewährten Geschäftsmodell vorantreiben und unser Portfolio mit hervorragenden Produkten und Prozessen rund um Leasing, Factoring und Banking mit digitalen Services weiter ausbauen", kommentiert Antje Leminsky, Vorstandsvorsitzende der GRENKE AG, das abgelaufene Geschäftsjahr und die strategischen Weichenstellungen.

DIE aktuelle Analyse zu Grenke. Wie geht es weiter? Solides, gesundes Wachstum in 2019 - kann das so weitergehen?

Das akquirierte Volumen des Neugeschäfts der GRENKE Gruppe Leasing - das ist die Summe der Anschaffungskosten neu erworbener Leasinggegenstände - erreichte auf Jahressicht einen Wert von 2.849,1 Mio. EUR. Dies entspricht einem Neugeschäftswachstum im Segment Leasing von 18,2 % gegenüber dem Vorjahr (2.409,8 Mio. EUR) und liegt somit in der - angehobenen - Zielspanne von 18 bis 21 %. Neugeschäft der GRENKE Gruppe Factoringnahm gegenüber dem Vorjahr (526,9 Mio. EUR) um 25,9 % auf 663,4 Mio. EUR zu und lag damit im Rahmen der Prognose von 25 % - aufgekauftes Forderungsvolumen.

Weiteres Wachstum solide und günstig finanziert

Deckungsbeiträge konnten weiter gesteigert werden: Entwicklung der DB2 Marge der GRENKE Gruppe Leasing im Quartalsvergleich um 70 Basispunkte von 17,1 % (drittes Quartal 2019) auf 17,8 % (viertes Quartal 2019) konnte erreicht werden. Im Segment Leasing betrug der Deckungsbeitrag 2 (DB2) im Zwölfmonatszeitraum 485,2 Mio. EUR nach 420,7 Mio. EUR im vorangegangenen Geschäftsjahr. Dies entspricht einer Marge von 17,0 % nach 17,5 % in 2018. Die DB1-Marge der Leasingsparte (Deckungsbeitrag 1 zu Anschaffungskosten) betrug im gleichen Betrachtungszeitraum 12,4 % und erreichte einen Wert von 354,2 Mio. EUR (12M-2018: 12,7 % bzw. 305,0 Mio. EUR).

banner gold cube

Digitalisierung hält Einzug: Die Anzahl der mittels eSignature geschlossenen Verträge ist weiterhin steigend. Im Geschäftsjahr 2019 wurden insgesamt 78.480 Verträge (12M-2018: 59.989) über das innovative Angebot geschlossen und erreichte somit eine Steigerung von 30,8 %. Die 2015 eingeführte eSignature, mit der sich Leasingverträge vollständig digital abwickeln lassen, ist in 20 Ländern verfügbar.

Evotec setzt Charmeoffensive fort - reicht das für weitere Kurssteigerungen?

"Zum Ende des Jahres konnten wir mit einer klassischen Anleihe über 300 Mio. EUR und einer Hybrid-Anleihe über 75 Mio. EUR unsere Liquidität für weiteres Neugeschäft stärken und gleichzeitig die Eigenkapitalbasis für zukünftiges Wachstum ausdehnen. Die herausragende Entwicklung bei den Deckungsbeiträgen im zweiten Halbjahr verschafft uns darüber hinaus eine weiterhin solide Ertragskraft aus dem Bestandsportfolio für die nächsten Jahre.", erläutert Sebastian Hirsch, Mitglied des Vorstands der GRENKE AG.

Aktuell (03.01.2020 / 07:05 Uhr) notieren die Aktien der Grenke AG im Xetra-Handel zum Handelsschluss gestern mit einem Plus von +2,95 EUR (+3,20 %) bei 95,20 EUR.


Chart: GRENKE AG | Powered by GOYAX.de

report wirecard

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A161N30

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner