wrapper

Für das Geschäftsjahr 2015/16 rechnet die Südzucker AG für ein sich weiter verschlechterndes Konzernergebnis im Vergleich zum vorherigen.

Im Kerngeschäft Zucker rechnet man mit einem Verlust von bis zu 150 Mio. EUR. Europas größter Zuckerproduzent leidet vor allem unter dem stärker werdenden Konkurrenzdruck durch die in 2017 bevorstehende Liberalisierung des Zuckermarktes.

Niedrige Preise für Zucker und Biosprit haben den Konzern schon im Geschäftsjahr 2014/15 belastet und den Gewinn um 81% auf rund 74 Mio. EUR einbrechen lassen. Als Gründe wurden ein hohes Überangebot durch die Mengenfreigabe der EU-Kommission und hohe Bestände durch eine gute Zuckerrübenernte genannt.

Durch ein Sparprogramm in Höhe von 120 Mio. EUR in den nächsten drei Jahren soll der Konzern aber auf die Zeit nach 2017 vorbereitet werden. Dann will man seine guten Anbaugebiete, die Fabrikstrukturen, das ausgebaute Vertriebsnetz und den Marktanteil von 25% in Europa nutzen, um seine Position zu behaupten und den Export auszubauen.

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de