General Standard – NorCom mit Ergebnisverbesserung im ersten Halbjahr

Post Views : 89

NEWS24.08.2016 – Die NorCom Information Technology AG (ISIN: DE000A12UP37) hat heute über den Verlauf des ersten Halbjahres berichtet.

Das Münchener Unternehmen blieb mit einem Umsatz von 7,76 Mio. EUR nahezu auf Vorjahresniveau (1. HJ 2015: 7,74 Mio. EUR). Das EBITDA stieg von 479.000 EUR um +6,89% auf 512.000 EUR. Das Periodenergebnis konnte derweil um 7,80% auf 484.000 EUR verbessert werden.

NorCom sieht sich als Spezialist für kundenspezifische Lösungen und individuelle Consultingleistungen im Bereich Big Data weiterhin auf einem guten Weg. Für die Automobilindustrie wurde im Mai 2016 mit DaSense Version 2.0 ein Produkt für den Markt freigegeben, das den komplexen Anforderungen für die Auswertungen und Analysen von Testfahrten erfüllt.

Für das zweite Halbjahr hat sich das Unternehmen vorgenommen, die Zusammenarbeit mit den Premium Herstellern/OEM-Kunden zu vertiefen und den Aufbau eines Partnermodells mit Zulieferern der Automobilbranche erfolgreich umzusetzen. Bis zum Jahresende rechnet man mit weiteren Releases aus den NorCom-Produktentwicklungen.

Die Aktie notiert am frühen Nachmittag unter geringem Handel bei 13,13 EUR und liegt damit -1,79% über dem Schlusskurs von gestern.

Die ganze Meldung lesen Sie hier: NorCom Information Technology AG: NorCom stärkt Position als Big Data-Pionier

 


Chart: NorCom Information Technology AG | Powered by GOYAX.de
Prime Standard – Aktie von EDAG Engineering steigt trotz Ergebnisrückgang
SDAX – Wacker Neuson wird ab 2018 keine Minibagger für Caterpillar mehr bauen

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü