wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin21.03.2019 - PBF Group B.V., die niederländische Tochter der SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578), führender internationaler Anbieter stationärer und mobiler Hybrid-Stromversorgungslösungen, hat einen weiteren Folgeauftrag von einem großen internationalen Sicherheitssystemanbieter zur Lieferung von Netzteillösungen für Sicherheits- und Kommunikationsanwendungen erhalten. Der Auftrag wird in 2019 und 2020 einen Gesamtumsatz in Höhe von ca. EUR 940.000 erzielen.

"Unsere Netzteile haben sich im Verlauf der vergangenen drei Jahre im Betrieb der hochempfindlichen, sicherheitskritischen Systeme bewährt. Der Folgeauftrag belegt ihre zahlreichen Vorteile", sagt Hans Pol, Geschäftsführer von PBF und Vorstandsmitglied bei SFC Energy. "Der Kunde schätzt insbesondere die Kombination von Stromerzeugung, Power Management und Service, die PBF auszeichnet."

Die hochempfindlichen und sicherheitsrelevanten Audiosysteme an Flughäfen, Bahnhöfen und Veranstaltungsorten benötigen "sauberen" Strom, d. h. eine stabile elektrische Versorgung mit sehr niedriger, präziser Spannungswelligkeit. Zwischen Stromquelle und Gerät stellen die Netzteillösungen von PBF sicher, dass die Geräte stets mit der exakt benötigten Spannung versorgt werden. Dies spart Energiekosten im Gerätebetrieb, steigert die Leistungsfähigkeit der Geräte und verlängert ihre Lebensdauer. Der Folgeauftrag unterstreicht die hervorragende Leistungsbilanz der PBF-Produkte in diesen Anwendungen. PBF hat weltweit bereits über 100.000 Hochleistungs-Netzteile verkauft.

Aktuell (21.03.2019 / 09:02 Uhr) notiert die Aktie der SFC Energy AG im Xetra-Handel mit einem Minus von -0,02 EUR (-0,20%) bei 9,80 EUR.


Chart: SFC Energy AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0007568578

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de