wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin11.01.2019 - Der Vorstand der KUKA AG (ISIN: DE0006204407) hat am 10. Januar 2019 im Zusammenhang mit der Aufstellung des Jahresabschlusses 2018 entschieden, die im Oktober 2018 kommunizierte Prognose zum Jahresende 2018 (Umsatz rund EUR 3,3 Mrd. und EBIT-Marge rund 4,5% vor Kaufpreisallokationen, vor Wachstumsinvestitionen und vor Reorganisationsaufwand) nochmals zu korrigieren. Die Gründe hierfür sind im Wesentlichen die verstärkt spürbare Abkühlung der Konjunktur in der Automobil- und Elektronikindustrie im 4. Quartal 2018, die anhaltenden Unwägbarkeiten des chinesischen Automatisierungsmarktes sowie negative Einflüsse aus dem Projektgeschäft.

Nach aktueller Einschätzung senkt KUKA die Erwartungen für den Umsatz 2018 auf rund EUR 3,2 Mrd. und für die EBIT-Marge 2018 auf rund 3,0% vor Kaufpreisallokationen, Wachstumsinvestitionen und Reorganisationsaufwand.

sentifi.com

Nebenwerte-Magazin Sentifi

KUKA ist ein international tätiger Automatisierungskonzern mit einem Umsatz von rund 3 Mrd. EUR und rund 13.200 Mitarbeitern. Als einer der weltweit führenden Anbieter von intelligenten Automatisierungslösungen bietet KUKA den Kunden alles aus einer Hand: Von der Komponente über die Zelle bis hin zur vollautomatisierten Anlage in den Branchen Automotive, Electronics, Consumer Goods, Metallindustrie, Logistics / E-Commerce, Healthcare und Servicerobotik. Der Hauptsitz des Konzerns ist Augsburg. 

Aktuell (11.01.2019 / 08:16Uhr) notieren die Aktien der Kuka AG im Frankfurter-Handel mit einem Minus von -5,30 EUR (-8,94 %) bei 54,00 EUR.


Chart: KUKA AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0006204407

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de