wrapper

Breaking News

Die  Aktie der WashTec AG (ISIN: DE0007507501) steigt weiter in Richtung Allzeithoch. Die Zahlen für das erste Halbjahr und die weiterhin guten Aussichten geben dem Titel des Waschanlagenherstellers aus Augsburg anhaltenden Auftrieb.

Dabei legte WashTec im zweiten Quartal gegenüber dem ersten nun noch einmal kräftig an Wachstum zu, so dass die ersten sechs Monate des Jahres als erfolgreichstes Halbjahr in die Geschichte des Unternehmens eingehen.   

EBIT und Gewinn legen im ersten Halbjahr um 133 Prozent zu

Bereits im ersten Quartal des Jahres überzeugte WashTec mit positiven Zahlen. Im zweiten Quartal legte das Unternehmen dann nochmals deutlich zu. Der Umsatz stieg dabei gegenüber dem ersten Quartal um 12,58% auf 85 Mio. EUR. Beim EBIT und Gewinn verbesserte WashTec das Ergebnis noch sehr viel mehr. Das EBIT stieg von 4,3 Mio. EUR (Q1 2015) auf 9,5 Mio. EUR (+120,93%) und der Gewinn von rund 2,5 Mio. EUR (0,18 EUR je Aktie) auf 6,27 EUR (0,45 EUR je Aktie), was einem prozentualen Steigerung von 150% entspricht.

Diese nochmals klare Steigerung wirkte sich am Ende natürlich auch sehr positiv auf das Ergebnis des ersten Halbjahres aus. WashTec unterstrich mit den Zahlen, dass man auf dem richtigen Weg ist und neben dem Wachstum vor allem auch in Sachen Profitabilität voran gekommen ist. So konnte die EBIT-Rendite von 4,2% im ersten Halbjahr 2014 auf 8,6% mehr als verdoppelt werden.

Was den Umsatz angeht, steigerte man diesen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 141,9 Mio. EUR (1. HJ 2014) auf jetzt 160,6 Mio. EUR, was einem Umsatzwachstum von 13,2% entspricht. Rechnet man die Währungseffekte in Höhe von 5,2 Mio. EUR raus, so bleibt dennoch ein Umsatzplus von 9,51% gegenüber dem ersten Halbjahr 2014.

Sehr viel stärker verbesserte der Spezialist für Waschanlagen aber auf Halbjahressicht das EBIT, den Gewinn und den freien Cashflow. Letzterer konnte im Vergleich zur Vorjahresperiode um 5,1 Mio. EUR auf 10,5 Mio. EUR nahezu verdoppelt werden. Beim EBIT legte WashTec mit 13,8 Mio. EUR (1 HJ 2014: 5,9 Mio. EUR) um satte 133,9% gegenüber dem Vorjahr zu. Auch beim Gewinn sah es nicht viel schlechter aus. Diesen steigerte das Unternehmen von 3,76 Mio. EUR (0,27 EUR je Aktie) auf jetzt 8,78 Mio. EUR (0,63 Mio. EUR je Aktie).   

Aktie steigt im ersten Halbjahr knapp 50 Prozent

Die Aktie von WashTec ist Anfang August mit dem Durchbrechen der 22 EUR-Marke aus einem dreimonatigen Seitwärtstrend ausgebrochen und bewegt sich damit wieder in Richtung Allzeithoch bei 23,14 EUR zu.

Von den sehr guten Halbjahreszahlen und einem für das zweite Halbjahr weiterhin positiven Ausblick getragen, sollte es der Aktie jetzt gelingen, das Allzeithoch aus April hinter sich zu lassen. Davon gehen auch die Analysten von Hauck + Aufhäuser aus, die die Aktie von „Halten“ auf „Kaufen“ hochstuften und das Kursziel von 20 EUR auf jetzt 28 EUR erhöhten.    

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de