wrapper

Breaking News

Die FinLab AG (ISIN: DE0001218063) hat sich an der in Frankfurt ansässigen Iconiq Lab Holding GmbH, dem weltweit ersten

batchgesteuerten Initial Coin Offering (ICO) und Token Sale Accelerator-Programm, beteiligt. Iconiq Lab nutzt die Mittel für die Weiterentwicklung des Accelerator-Programms und die Ausweitung seiner globalen Präsenz beim Deal Sourcing. Iconiq Lab wird außerdem in zusätzliches Personal investieren und sein Marketingbudget erhöhen, auch um die globale Aufmerksamkeit für den Verkauf seines eigenen Tokens ICNQ ab Januar 2018 zu steigern.

Iconiq Lab ist eine Plattform für Komplettservices für Krypto-, Blockchain- und Token-Startups und stellt ausgewählten Unternehmen Startkapital und Mittel für die Durchführung des eigenen ICO zur Verfügung. Iconiq Lab und ihre Partner bieten kompetente Services und digitale Lernmodule zu Themen wie "Tokenization", rechtliche Aspekte des ICO, Best-Practices bei der Vermarktung in der Welt der Krypto-Währungen und Verbindungen zu den wichtigsten Krypto-Investoren. Dadurch erhalten Startups, die Teil des Programms sind, die besten Chancen auf Finanzierung durch ihren eigenen Token Sale. Die Teilnehmer am Token-Markt erhalten über die Mitgliedschaft durch den ICNQ Token einen Dealflow von professionell geprüften und entwickelten Startups, an deren Token Sale sie teilhaben können. Ziel ist es, der Krypto-Wirtschaft investierbare, handfeste Geschäftslösungen an die Hand zu geben, unterstützt von Tokens, um die Nachhaltigkeit des Krypto-Markts langfristig zu fördern.


Übrigens, wir sind bereits drin!

Das Wikifolio des nebenwerte magazin „Dt. Fintech/Blockchain/Bitcoin“ ist bereits seit eınıger Zeıt in der FinLab AG engagiert. Warum?

Das Unternehmen konnte mit den Halbjahreszahlen 2017 aufgrund positiver Geschäftsentwicklung der Portfolio-Unternehmen die Bewertungen erhöhen. Der Net Asset Value verbesserte sich von 14,79 EUR (H1 2016) auf 16,13 EUR (H1 2017). Wir setzen mit der Aufnahme auf eine weiterhin positive Entwicklung. Zudem birgt u.E. das zuletzt getätigte Invest in Vaultoro ebenfalls Chancen.

Hier gelangen Sie zum wikifolio: Dt. Fintech/Bitcoin/BlockchainDt. Fintech/Bitcoin/Blockchain


Das innovative Accelerator-Programm fördert die Akzeptanz und das Wachstum neuer Token-Geschäftsmodelle, sodass Gründer sich für ihre Vorhaben angemessene Finanzierung sichern können und weltweite Investoren an der Finanzierung der vielversprechendsten Krypto- Blockchain- oder Token-Startups teilhaben können.

Iconiq Lab, das im Frühjahr 2017 auf den Markt kam, hat sich bereits ein Team erfahrener Wagniskapitalgeber, Investmentmanager, Blockchain-, Krypto- und Venture-Marketing-Experten zusammengestellt. Das Team hat strategische Partnerschaften mit wichtigen Teilnehmern des traditionellen Venture Capital Marktes als auch der Krypto-Wirtschaft eingerichtet. Iconiq Lab hat bereits Sorgfaltsprüfungen bei fast 100 Startup-Bewerbern durchgeführt und wird den ersten Batch des Accelerator-Programms im Februar 2018 mit 5 geplanten Startup-Teilnehmern beginnen.

Regulatorischen Genehmigung

Iconiq Lab's eigener Token (ICNQ) soll planmäßig im Januar 2018 mit entsprechenden regulatorischen Genehmigungen zum Verkauf angeboten werden.

"Iconiq Lab hat sich selbst immer als Brücke zwischen dem traditionellen Venture Capital Investment und der neuen Krypto-Wirtschaft gesehen", sagt Patrick Lowry, CEO von Iconiq Lab. "Die Ressourcen, Netzwerke und Fachkenntnisse von FinLab werden uns helfen, die Präsenz von Iconiq Lab in der europäischen und weltweiten Venture-Umgebung zu stärken. FinLab ist ein erstklassiger, praxisbezogener Partner, nicht nur für uns, sondern auch für die Teilnehmer am Accelerator-Programm."

"In Iconiq Lab haben wir den perfekten Partner gefunden, um die traditionelle Welt des Venture Capital mit der neuen Krypto-Wirtschaft zu verbinden. FinLab und Iconiq profitieren gleichermaßen von den ausgezeichneten Fähigkeiten des jeweils anderen. Dank dieser Symbiose sind wir sicher, dass Iconiq Marktführer als ICO und Token Sale-Accelerator etabliert werden kann", sagt Stefan Schütze, Mitglied des Vorstands der FinLab.

Aktuell (24.11.2017 / 08:33 Uhr) notieren die Aktien der FinLab AG im Tradegate-Handel mit einem Plus von +1,25 EUR (+5,07 %) bei 25,90 EUR.


Chart: FinLab AG | Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0001218063

Weitere Artikel - Nebenwerte

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de