wrapper

Breaking News

tecdax news nebenwerte magazin31.07.2018 - Die Evotec AG (ISIN: DE0005664809) gab heute bekannt, dass die 50%ige Rückzahlung der Brückenfinanzierung (Gesamtwert: 140 Mio. EUR) innerhalb des ersten Jahres nach Gewährung erfolgt. Die Finanzierung wurde im Zusammenhang mit der Aptuit-Akquisition im Jahr 2017 vereinbart. Im August 2017 erwarb Evotec Aptuit, ein Partnerunternehmen für integrierte Outsourcing-Lösungen in der Wirkstoffforschung und -entwicklung, für 253,2 Mio. EUR in bar. Diese Akquisition wurde durch vorhandene Barreserven und eine neue erstrangige Brückenfinanzierung von 140 Mio. EUR finanziert.

Diese Rückzahlung in Höhe von 70 Mio. EUR innerhalb des ersten Jahres nach Gewährung wurde im Wesentlichen durch den starken Mittelzufluss aus Evotecs Geschäftstätigkeiten im ersten Halbjahr 2018 ermöglicht. Zudem war Evotec in der Lage, einen Teil des Kredits zu attraktiven Bedingungen zu refinanzieren. Evotec erwartet, dass diese Rückzahlung einen erheblichen positiven Effekt auf den Nettoverschuldungsgrad des Unternehmens haben wird.

Enno Spillner, Chief Financial Officer von Evotec, kommentierte: "Diese frühzeitige Rückzahlung ist ein Beleg für die Performance in unserem operativen Geschäft, in dem wir zum einen hohe Mittelzuflüsse verzeichnen, gleichzeitig aber auch unsere langfristige Strategie hinsichtlich unserer EVT Innovate-Forschungsaktivitäten und dem weiteren Kapazitätsaufbau verfolgen können."

Aktuell (31.07.2018 / 11:03 Uhr) notieren die Aktien der Evotec AG im Xetra-Handel mit einem Minus von -0,09 EUR (-0,51 %) bei 17,63 EUR.


Chart: Evotec AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0005664809

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de