Diese Seite drucken

tecdax news nebenwerte magazinDie Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) meldet für das erste Halbjahr bzw. das zweite Quartal 2018 ein positives vorläufiges Ergebnis.

Der Konzernumsatz stieg im ersten Halbjahr 2018, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, um 45,8 Prozent auf 897,3 Mio. EUR (H1/2017: 615,5 Mio. EUR). Im zweiten Quartal 2018 erhöhte sich der Umsatz um 40,0 Prozent auf 476,9 Mio. EUR (Q2/2017: 340,6 Mio. EUR).

Der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg im ersten Halbjahr nach vorläufigen Zahlen um 39,1 Prozent auf 245,5 Mio. EUR (H1/2017: 176,5 Mio. EUR). Im zweiten Quartal erhöhte sich das EBITDA im Vergleich zum Vorjahresquartal um 39,9 Prozent auf 133,2 Mio. EUR (Q2/2017: 95,2 Mio. EUR).

Der Vorstand ist sehr optimistisch für das Gesamtjahr und bestätigt seine Prognose im Geschäftsjahr 2018 einen operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 520 Mio. EUR bis 545 Mio. EUR zu erzielen.

Alle Ergebnisse sind vorläufig. Der Halbjahres-/ Q2-Bericht wird am 16. August 2018 veröffentlicht.

Aktuell (25.07.2018 / 10:20 Uhr) notieren die Aktien der Wirecard AG im Xetra-Handel mit einem Minus von -1,45 EUR (-0,91 %) bei 158,45 EUR.


Chart: Wirecard AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0007472060