wrapper

Breaking News

tecdax news nebenwerte magazin28.05.2018 - Die RIB Software SE (ISIN: DE000A0Z2XN6), weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data Technologie für die Bauindustrie, gab heute den Abschluss des siebten Phase-II-Auftrags des laufenden Geschäftsjahres bekannt, der über RIB Software Australia abgeschlossen wurde. Die Vereinbarung hat eine Laufzeit von drei Jahren und kann nach Abschluss der ersten Phase um weitere drei Jahre verlängert werden. Der Kunde, eine Regierungsorganisation mit Sitz in Australien, hat den Auftrag an RIB vergeben, basierend auf iTWOcx's umfassendem Angebot an Modulen, der Skalierbarkeit mit verschiedenen Budgetklassen und der Anpassungsfähigkeit des Systems an verschiedene Projektanforderungen.

Dieser Deal basiert auf einer langjährigen Geschäftsbeziehung, wobei der Kunde nun direkt mit RIB zusammenarbeiten will, um iTWOcx als Projektmanagement-Plattform weiterhin zu nutzen, mit dem Ziel sowohl größere als auch kleinere Projekte über die nächsten 3 Jahre abzuschließen.

Murray Freeman, CEO von RIB Software Australia, kommentiert: "Wir freuen uns sehr, diese neuen Kunden in der RIB-Familie begrüßen zu dürfen. Dieser Abschluss ist ein weiteres Beispiel dafür, wie der reaktionsschnelle, kompetente Kundenservice und die innovativen Produkte des RIB-Teams Lösungen schaffen, die das Geschäft unserer Kunden auf dem Markt für Bausoftware erheblich verbessern. Dieser Kunde und unsere anderen Kunden in Australien/Neuseeland werden in Zukunft immer mehr von der Stärke des neu zusammengeschlossenen RIB und Exactal-Teams in der Region profitieren. Wir freuen uns auf weiteres Wachstum in den kommenden Monaten."

Aktuell (28.05.2018 / 11:24 Uhr) notieren die Aktien der RIB Software SE im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,18 EUR (+0,87 %) bei 20,96 EUR.


Chart: RIB Software SE | Powered by GOYAX.de

 

 

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A0Z2XN6

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de