wrapper

Breaking News

sdax news nebenwerte magazin24.07.2018 - Die Klöckner & Co SE (ISIN: DE000KC01000) konnte den positiven Ergebnistrend im zweiten Quartal 2018 fortsetzen. Mit einem operativen Ergebnis (EBITDA) von 82 Mio. EUR (85 Mio. EUR vor Sondereffekten) nach 63 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum wurde, begünstigt durch die Marktentwicklung in den USA, das beste Quartalsergebnis seit über sieben Jahren erzielt. Das Konzernergebnis konnte von 24 Mio. EUR im Vorjahresquartal auf 33 Mio. EUR gesteigert werden. Das Ergebnis je Aktie betrug entsprechend 0,33 EUR (Q2 2017: 0,23 EUR).

Weitere Meilensteine wurden insbesondere bei der digitalen Transformation von

Klöckner & Co erreicht. So stieg der über digitale Kanäle erzielte Umsatzanteil zum Quartalsende auf 21 % - dies entspricht mehr als einer Verdopplung innerhalb der letzten 24 Monate. Zu einem weiteren deutlichen Anstieg wird der jüngst in Belgien live gegangene Onlineshop beitragen. Dynamisch entwickelt hat sich auch die von Klöckner & Co initiierte offene Industrieplattform XOM Materials. Im zweiten Quartal konnte neben einem weiteren Metallhändler erstmals ein großer, internationaler Verarbeiter technischer Kunststoffe als Anbieter für die Plattform gewonnen werden.

Gisbert Rühl, Vorsitzender des Vorstands der Klöckner & Co SE: "Als Folge des starken Wachstums im Onlinegeschäft haben wir erstmals mehr als 20 % unseres Konzernumsatzes über digitale Kanäle erzielt und damit die digitale Vorreiterstellung in der Stahl- und Metallindustrie erneut bestätigt."

Aufgrund des weiterhin positiven Marktumfelds rechnet Klöckner & Co auch für das dritte Quartal mit einem gegenüber dem Vorjahresquartal stark steigenden operativen Ergebnis (EBITDA) von 55 bis 65 Mio. EUR und einem entsprechend positiven Konzernergebnis. Damit wird für das Gesamtjahr nunmehr ein mindestens leichter EBITDA-Anstieg gegenüber dem Vorjahreswert von 220 Mio. EUR erwartet. Vor diesem Hintergrund sollte auch das Konzernergebnis wieder deutlich positiv ausfallen.

Aktuell (24.07.2018 / 09:22 Uhr) notieren die Aktien der Klöckner & Co SE im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,13 EUR (+1,29 %) bei 10,19 EUR


Chart: Klöckner & Co SE | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000KC01000

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de