wrapper

Breaking News

sdax news nebenwerte magazin12.04.2018 - Die PUMA SE (ISIN: DE0006969603) veröffentlicht vorläufige Geschäftsergebnisse für das erste Quartal 2018 und passt ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2018 an.

Im ersten Quartal 2018 stiegen die konsolidierten Umsätze währungsbereinigt um circa 21% (circa 12% in der Berichtswährung Euro) auf EUR 1.131 Millionen verglichen mit EUR 1.005 Millionen im ersten Quartal des letzten Jahres. Das operative Ergebnis (EBIT) im ersten Quartal 2018 stieg auf circa EUR112 Millionen (Q1 2017: EUR 70 Millionen).

Die Umsätze und die Profitabilität sind im ersten Quartal zwar stark angestiegen. Allerdings haben sich jedoch kürzlich diverse Unsicherheiten in unserem Geschäftsumfeld entwickelt, wie nachteilige und volatile Wechselkurse, politische Instabilitäten und die unsicheren Handelsbeziehungen zwischen USA und China. Deshalb passen wir die Prognose für das Gesamtjahr 2018 nur leicht an. PUMA erwartet nun einen währungsbereinigten Umsatzanstieg zwischen 10% und 12% (bisherige Prognose: währungsbereinigter Umsatzanstieg von rund 10%) und ein operatives Ergebnis (EBIT) in einer Bandbreite zwischen EUR 310 Millionen und EUR 330 Millionen (bisherige Prognose: Bandbreite zwischen EUR 305 Millionen und EUR 325 Millionen). Das Management erwartet weiterhin eine deutliche Verbesserung des Konzerngewinns für das Gesamtjahr 2018.

Lesen sie auch: PUMA: Erstmals über 4 Milliarden Euro Umsatz!

Aktuell (14.04.2018 / 11:56 Uhr) notieren die Aktien der Puma SE im Xetra-Handel mit einem Plus von +3,00 EUR (+0,73 %) bei 413,00 EUR.


Chart: Puma SE | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0006969603

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de