wrapper

Breaking News

sdax news nebenwerte magazin10.08.2017 - Die Scout24 AG (ISIN: DE000A12DM80), der führende Betreiber digitaler Marktplätze mit Fokus auf Immobilien und Automobile in Deutschland und anderen ausgewählten europäischen Ländern, hat ihre Umsatz- und Ertragskraft im ersten Halbjahr 2017 weiter gesteigert und dabei die eigenen Erwartungen voll erfüllt. Der Vorstand bekräftigt daher nochmals die Prognose für das Gesamtjahr 2017.

Gemäß dem Konzernzwischenabschluss stieg der Konzernumsatz im ersten Halbjahr 2017 um 8,1% auf 233,4 Millionen Euro. Das Konzern-EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit verbesserte sich überproportional um 12,3% auf 122,8 Millionen Euro.

„Mit den vorgelegten Halbjahreszahlen haben wir erneut unsere Fähigkeit zur hohen Ertragskraft und Cashflow-Generierung unter Beweis gestellt. Besonders die dynamische Entwicklung bei AutoScout24 zeigt, dass wir gute Fortschritte in der Realisierung unserer Wachstumspotenziale machen. Wir sind auch über die Entwicklung bei ImmobilienScout24 sehr glücklich. Die Anzahl der Kernmakler blieb trotz aktueller Marktbedingungen stabil. Das gute Ergebnis zusammen mit den kontinuierlichen Optimierungsmaßnahmen bereiten den Weg für das zweite Halbjahr vor, wo wir mit einer stärkeren Entwicklung rechnen. Wir sehen weitere signifikante Chancen, sowohl im Immobilien- als auch im Automobilbereich, die wir erschließen können. Das untermauert unsere Wachstumsgeschichte zusätzlich“, sagt Greg Ellis, Vorstandsvorsitzender der Scout24 AG.


Chart: Scout24 AG | Powered by GOYAX.de
 

Die ganze Meldung lesen Sie hier: Scout24 AG mit anhaltendem Umsatz- und Ertragswachstum im ersten Halbjahr 2017

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A12DM80

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner