wrapper

Breaking News

mdax news nebenwerte magazinDer Shoppingcenter-Investor Deutsche EuroShop AG (ISIN: DE0007480204) hat das Geschäftsjahr 2017 auf Basis der vorläufigen Geschäftszahlen mit positiven, teilweise über der Prognose liegenden Ergebnissen abgeschlossen. Die Umsatzerlöse im Konzern erhöhten sich um 6,5 % von 205,1 Mio. EUR auf 218,5 Mio. EUR (Prognose: 216 bis 220 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg im Berichtsjahr von 178,6 Mio. EUR um 7,7 % auf 192,4 Mio. EUR (Prognose: 187 bis 191 Mio. EUR).

Das Finanzergebnis belief sich auf -35,1 Mio. EUR nach -13,9 Mio. EUR im Vorjahr. Darin enthalten sind positive Bewertungseffekte durch Wertsteigerungen von Immobilien der von den nach at-equity bilanzierten Beteiligungsgesellschaften in Höhe von 4,4 Mio. EUR (2016: 28,7 Mio. EUR). Zusammen mit den Wertsteigerungen der Konzernimmobilien in Höhe von 8,5 Mio. EUR (2016: 116,8 Mio. EUR) ergibt sich ein Bewertungsergebnis von insgesamt 12,9 Mio. EUR (2016: 145,5 Mio. EUR).

Das operative Ergebnis vor Steuern (EBT ohne Bewertung) lag mit 153,3 Mio. EUR um 14,0 % über dem Vorjahreswert (134,5 Mio. EUR) und über der Prognose (145 bis 148 Mio. EUR). Das Konzernergebnis in Höhe von 134,3 Mio. EUR (2016: 221,8 Mio. EUR) lag aufgrund des deutlich niedrigeren Bewertungsergebnisses unter dem Vorjahreswert.

Die Funds from Operations (FFO) erhöhten sich um 14,0 % auf 148,1 Mio. EUR. Das entspricht einem FFO je Aktie von 2,54 EUR (Prognose: 2,42 EUR bis 2,46 EUR) gegenüber 2,41 EUR im Vorjahr (+5,4 %). Die EPRA Earnings entwickelten sich ebenfalls positiv und stiegen um 5,7 % auf 2,42 EUR je Aktie (2016: 2,29 EUR). Immobilienzukäufe sowie positive Effekte, die zum Teil einmaligen Charakter hatten, aus niedrigeren Betriebs- und Zinskosten sowie aus geringeren Steuern, waren wesentliche Gründe für die guten Ergebnisse.

Zum 31. Dezember 2017 ergab sich mit 43,19 EUR je Aktie ein EPRA NAV auf Vorjahresniveau (2016: 43,24 EUR).

Die Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2017 mit den endgültigen und testierten Ergebnissen erfolgt wie geplant am 27. April 2018.

Aktuell (06.03.2018 / 09:02 Uhr) notierten die Aktien der Deutsche EuroShop AGim Xetra-Handel mit einem Plus von +0,40 EUR (+1,34 %) bei 30,30 EUR.


Chart: Deutsche EuroShop AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0007480204

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de