wrapper

Breaking News

nebenwerte news nebenwerte magazin12.10.2018 - Mit dem Beschluss des Vorstandes sowie des Aufsichtsrats in enger Abstimmung mit den Gesellschaftern der DSER wurden die ersten Schritte zur Einbringung der Deutschen Software Engineering & Research GmbH ("DSER GmbH") eingeleitet. Diese Entscheidung sieht im ersten Schritt den Verkauf der meridio matrix GmbH an die DSER GmbH vor. Anschließend wird das operative Geschäft der DSER vollständig dorthin ausgegliedert. In einem nächsten Schritt wird dieser Geschäftsbereich dann in die niiio finance group AG (ISIN: DE000A2G8332) gegen Gewährung von 7.500.000 neuen Aktien aus dem Genehmigten Kapital 2018 eingebracht.

Die geplante Integration des gesamten operativen Geschäftes der DSER beschleunigt für das börsennotierte Unternehmen das Unternehmenswachstum und steigert seine Werthaltigkeit. "Nachdem nun alle Weichen auf die Integration gestellt worden sind, können wir umgehend mit der Umsetzung starten.", so Johann Horch, Vorstand der niiio finance group AG.

Die Einbringung des operativen Geschäfts der DSER ist gleichzeitig auch der Startschuss für die Umsetzung der neuen Strategie, die auf der Hauptversammlung vorgestellt wurde. Interessant sind hier vor allem die Konzeption einer auf Blockchain-Technologie basierenden Plattform mit klarem B2B Fokus. Diese Plattform - der niiio-Marktplatz - soll es FinTechs ermöglichen, deren Softwarelösungen nach Themen klassifiziert white-gelabelt zu vermarkten. Die niiio finance group AG würde so als erster Anbieter eine belastbare Technologiebrücke zwischen FinTechs und klassischer Bankeninfrastruktur erstellen.

Wird das operative Geschäft der DSER GmbH wie geplant und initiiert eingebracht, übernimmt die niiio finance group AG damit auch die Entwicklungs- und Vertriebsexperten des Softwarehauses DSER. Das sind aktuell rund 50 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten deutschlandweit. Der Gewinn der DSER betrug im Jahr 2017 1,5 Mio. Euro.


Chart: niiio finance group AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A2G8332

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de