wrapper

Breaking News

nebenwerte news nebenwerte magazin17.05.2018 - Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG (ISIN: DE000A0B65S3) gibt heute bekannt, dass PAION von seinem russischen Remimazolam-Lizenzpartner R-Pharm über den erfolgreichen Rekrutierungsabschluss der Phase-III-Studie in der Allgemeinanästhesie informiert worden ist.

Diese Phase-III-Studie war eine multizentrische, einfach-blinde, randomisierte, vergleichende klinische Studie, um die Wirksamkeit und Sicherheit von Remimazolam und Propofol bei 150 Chirurgiepatienten zu untersuchen, die sich einer Allgemeinanästhesie unterzogen. Die Patientenrekrutierung der Studie erfolgte in Russland.

Dr. Wolfgang Söhngen, CEO der PAION AG, kommentierte: "Unsere Zusammenarbeit mit R-Pharm ist eine wichtige Säule unserer Strategie für die weltweite Entwicklung von Remimazolam. Die Studie wird die Wirksamkeits- und Sicherheitsdatenbank für Remimazolam weiter verbessern. Wir freuen uns sehr über die schnelle Rekrutierung durch unseren Partner und blicken gespannt auf die Einreichung des Zulassungsantrags in 2018."

Vasily Ignatiev, CEO von R-Pharm, erklärte: "Angesichts der stetig wachsenden Nachfrage nach Anästhetika mit gutem Sicherheitsprofil arbeiten R-Pharm und PAION intensiv zusammen, um ein neues Medikament für die klinische Praxis einzuführen. Phase-II- und Phase-III-Studien, die in den USA und Japan durchgeführt wurden, zeigen, dass Remimazolam ein wirksames Sedativum ist."

Die Rechte zur Entwicklung und Vermarktung von Remimazolam in Russland erhielt R-Pharm in 2013.

Aktuell (17.05.2018 / 13:14 Uhr) notieren die Aktien der Paion AG im Xetra-Handel mit einem Minus von -0,06 EUR (-2,66 %) bei 2,19 EUR.


Chart: PAION AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A0B65S3

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de