wrapper

Breaking News

nebenwerte news nebenwerte magazin09.05.2018 - PBF Group B.V., die niederländische Tochtergesellschaft der SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578), führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen, meldet den Erhalt eines Prototypen-Erstserienauftrags eines international agierenden Laserwerkzeugherstellers. Bestellt wurden Laser Power Supply Systeme zum Betrieb von Lasern in der Materialbearbeitung. Das Auftragsvolumen beläuft sich zunächst auf EUR 1,2 Mio. Nach erfolgreicher Qualifizierung der Prototypen werden ab 2020 Umsätze von jährlich ca. EUR 2 Mio. aus Folgeaufträgen erwartet.

Laserdioden benötigen eine leistungsstarke und hochdynamische Stromversorgung, mit der das Lasersystem für die Materialbearbeitung stabil und präzise gesteuert werden kann. Für die sehr anspruchsvollen Anforderungen dieser Laserdioden-Systeme bieten die leistungsstarken PBF Power Supplies eine extrem hohe Energiedichte. Zwischen Netzanschluss und Lasereinheit sorgt ihre dynamische Lastanpassung für optimalen Wirkungsgrad bei der geforderten dynamisch schnellen Pulsbarkeit, wodurch Systemleistung und -lebensdauer der Anwendung steigen. Die PBF Laserstromversorgung ist für unterschiedliche Systemleistungen und Anforderungen konfigurier- und skalierbar und bietet neben technischen Zusatzfunktionen auch entscheidende Kosten-, Qualitäts- und Servicevorteile.

Die bestellten Laser Power Supply Systeme entwickelte PBF nach Kundenspezifikationen auf Basis der eigenen PBF-Netzteilplattform Technologie.

"Die wichtigste Anforderung unseres Kunden war, zusätzlich zu höchster Präzision, eine große Flexibilität der Power Supplies bei Änderungen von Stromstärke, Spannung und Leistung. Außerdem wollte er ein skalierbares System, das mit seinen hochdynamischen Anwendungen mitwächst. Unsere PBF Power Supplies kombinieren Modularität und Flexibilität in einem neuen Formfaktor und können völlig frei konfiguriert und kombiniert werden", erklärt Hans Pol, Geschäftsführer von PBF und President Industrial von SFC Energy. "Zudem konnten wir dank unserer semi-standardisierten PBF Plattform-Technologie dem Kunden ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis anbieten. Wir sehen ein großes Potenzial für unsere Power Supplies für Laser und zahlreiche weitere Industrieanwendungen, die Präzision, Flexibilität und Kosteneffizienz der Stromversorgung erfordern."

Aktuell (09.05.2018 / 09:36 Uhr) notiert die Aktie der SFC Energy AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,20 EUR (+2,30 %) bei 8,90 EUR.


Chart: SFC Energy AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0007568578

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de