wrapper

Breaking News

nebenwerte news nebenwerte magazin06.12.2017 – Die European Energy Exchange (EEX), die führende europäische Energiebörse, und die EQS Group AG (ISIN: DE0005494165), ein führender internationaler Technologieanbieter für Investor Relations, Corporate Communications und Compliance, werden zukünftig gemeinsam Teilnehmer am CO2-Markt bei der Erfüllung ihrer Meldeverpflichtungen gemäß der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR) unterstützen.

Ab dem 3. Januar 2018 gelten die Regelungen der Marktmissbrauchsverordnung (Market Abuse Regulation, MAR) auch für den Emissionshandel. Handelsteilnehmer am CO2-Markt sowie Versteigerungsplattformen, Versteigerer und die Auktionsaufsicht sind ab diesem Zeitpunkt verpflichtet, Insiderinformationen und Eigengeschäfte von Führungspersonen zu veröffentlichen sowie Insiderlisten und Listen für Führungskräfte zu führen. Im Rahmen ihrer Kooperation werden EEX und EQS eine gemeinsame Komplettlösung für die Erfüllung dieser Verpflichtungen anbieten.

"Wir freuen uns sehr über die neue Partnerschaft mit der EEX, durch die ein völlig neuer Kundenkreis Zugang zu unseren erfolgreichen Produkten erhält. Die Teilnehmer am Emissionshandel profitieren durch das gemeinsame Angebot zur Erfüllung der MAR-Pflichten sowohl von der ausgewiesenen Expertise der EEX im Energiesektor als auch von unseren einzigartigen digitalen Produkten, die wie der INSIDER MANAGER zum Führen von Insiderlisten einen sicheren Workflow gewährleisten", sagt Christian Pfleger, COO der EQS Group.

"Wir bauen kontinuierlich unser Angebot an Reporting-Dienstleistungen aus, um den Kunden den Handel an unseren Märkten mit minimalem Aufwand zu ermöglichen", so Dr. Tobias Paulun, Chief Strategy Officer der EEX. "Die Transparenzplattform der EEX ermöglicht in diesem Zusammenhang die zeitgleiche Meldung von Informationen für mehrere Richtlinien, beispielsweise REMIT und MAR."

Die Kunden der EEX und EQS können ab sofort zwischen drei Paketen wählen, die alle Pflichten abdecken, welche sich im neuen Jahr durch die EU-Marktmissbrauchsverordnung ergeben und damit ihre MAR-Compliance sicherstellen. Die Datenmeldung erfolgt über die Transparenzplattform "Transparency in Energy Markets" der EEX. Das revisionssichere Führen der Insider- und Führungskräftelisten wird durch den INSIDER MANAGER der EQS abgedeckt.

Aktuell (06.12.2017 / 09:11 Uhr) notieren die Aktien der EQS Group AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,67 EUR (+1,05 %) bei 64,85 EUR.


Chart: EQS Group AG | Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

 

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0005494165

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de