wrapper

Breaking News

Thomas Schumm | PlusvisionenDer Gründer und Herausgeber Thomas Schumm definiert das Online-Portal Plusvisionen.de als ein Meinungs- und Analyse-Magazin für Börse und Wirtschaft in einer mobilen Gesellschaft.

Schwerpunkt ist die Analyse von deutschen Aktien. Auf Plusvisionen geht es nicht um Nachrichten, sondern um Prognosen.

Plusvisionen ist: „Kompetent. Klar. Kompakt.“

Plusvisionen richtet sich an Leser, die wissen wollen, was an der Börse und in der Wirtschaft läuft. Plusvisionen hat das Ziel, beim Verstehen und Einordnen zu helfen und gleichzeitig auch zu unterhalten.

Plusvisionen will nicht einfach nur erzählen, dass etwas passiert, sondern vor allem erklären, weshalb es passiert. Thomas Schumm besitzt dazu die notwendige Erfahrung, um diese selbst gesetzte Mission in die Tat umzusetzen.

In seinen früheren Tätigkeiten als Chefredakteur beim Optionsschein Report, der Anfang der 1990er legendär und wegweisend in Sachen Derivate war, und leitender Redakteur bei Börse Online sowie als Chefredakteur bei boerse-online.de hat er in Sachen Börse, Wirtschaft und Finanzen weitereichende Erfahrungen gesammelt. Zeitweise auch Kolumnist mit Cash Test Dummy auf Stern.de und freier Mitarbeiter bei Forbes. Er ist seit 30 Jahren aktiv an der Börse tätig.

Plusvisionen.dePlusvisionen will seine Leserschaft unter anderem über die Veränderungen durch die digitale Revolution im Bereich Börse und Wirtschaft informieren.

Was sind gute Investments? Welche Möglichkeiten ergeben sich durch die globale Vernetzung? Gewinnen Menschen beispielsweise mehr Zeit, wenn Maschinen immer mehr Arbeiten übernehmen? Wie könnte ein Geld- und Banken-System im digitalen Zeitalter aussehen? Welchen Einfluss hat die Crowd im smarten Zeitalter auf die Geld-Anlage? Was passiert mit den Börsen als eine Art Ur-Crowd?

Hier geht es zu den Gastbeiträgen >>>

Letzte Änderung am Freitag, 05 Januar 2018

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de